MACNOTES

Veröffentlicht am  23.09.07, 7:57 Uhr von  Alexander Trust

Ein Blick auf Leopard-Build 9A559

Apple hat am Freitag eine weitere Beta-Version des nächsten großen System-Upgrades veröffentlicht. Mit Leopard-Build 9A559 sind noch einmal einige kleinere Features hinzugekommen, außerdem wurde die Benutzeroberfläche weiter verfeinert. Auch wenn es noch zwei “bekannte Bugs” zu entfernen gilt, so wird mittlerweile allgemein davon ausgegangen, dass Build 9A559 im übrigen dem “Gold-Master” entspricht – also der Version, die dann nach Apples eigenem Zeitplan noch im Oktober in die Läden kommen soll.

iCal

Die spektakulärste Neuerung steckt im Detail: Ist iCal nicht geöffnet, zeigt das Icon im Dock bislang stets den 17. Juli an. Nach fünf Jahren ist den Programmierern in Cupertino nun offenbar endlich gelungen, das Datum im Icon automatisch (!) anzupassen. Ist das eines der “Top-Secret Features”, die Jobs für Mac OS X Leopard versprochen hatte?

Das Willkommens-Video wurde neu vertont und bekam die Musik verpasst, die auch schon im Spot zu den neuen iMacs zu hören war:

Festzuhalten bleiben außerdem zwei (erstaunlich einfallslose) neue Schreibtisch-Hintergründe (#1, #2), ein neues Icon für Spaces, ein eigenes für Front Row (das damit als Programm im entsprechenden Ordner aufgeführt wird) und weitere marginale Detailverbesserungen an der Oberfläche.

Front Row

Auffällig ist, dass die Scrollbalken im Finder und anderen Systemprogrammen immer noch im Aqua-Look daherkommen, obwohl die Oberfläche ansonsten dem Erscheinungsbild von iTunes bzw. iPhoto ’08 angepasst wurde.

Via InsanelyMac.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  macneo sagte am 23. September 2007:

    Danke für den ersten kurze Blick auf das neue Build. Ich bin auch gespannt, ob sie für die finale Version die Aqua-Elemente noch entfernen.

    Gibt es jetzt eigentlich die Auflösungsunabhängige Oberfläche?

    Aber ich denke es wäre ein zu großes Risiko ohne jeden Beta-Test einfach die Aqua-Elemente gegen andere auszutauschen oder?

    Antworten 
  •  ha sagte am 23. September 2007:

    Gibt es jetzt eigentlich die Auflösungsunabhängige Oberfläche?

    Nein, leider nicht. Die System-Icons liegen zwar in deutlich höherer Auflösung bereit (und sehen damit auch im Cover Flow Modus sehr ansprechend aus), auflösungsunabhängig ist die Oberfläche aber nicht.

    Antworten 
  •  Max K sagte am 23. September 2007:

    naja – der intro song von exodus honey passt irgendwie nicht so ganz. find ich … :-P

    da müsste so spannende action filmmusik kommen :-D

    des mit dem iCal icon ist echt ein wunder!!!!! darauf warte ich schon seit einem jahrhundert!

    max

    Antworten 
  •  Marcel sagte am 25. September 2007:

    Da wurden wohl so einige Features vorerst gestrichen um den Termin halten zu können (bzw. hat man eventuell den Entwicklungsaufwand für das iPhone unterschätzt?):

    - keine auflösungsunabhängige Oberfläche
    - kein neues Filesystem
    - kein Adressbuch mit Untergruppen kein “Adressbuch-Server” (wie der “iCal-Server)

    usw.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de