News & Rumors: 23. September 2007,

iConiCal: Das aktuelle Datum im Dock

Macnotes
Macnotes - Logo

Irgendwie ist jeder Tag der 17 Juli – zumindest wenn man an einem Mac arbeitet. Das Kalenderprogramm iCal zeigt nämlich tagein, tagaus das gleiche Datum im Dock an. Ziemlich nervig wenn man nur mal kurz das aktuelle Datum wissen möchte. Offensichtlich hat man in Cupertino nun genug von „Täglich grüßt das Murmeltier“ und spendiert Mac OS X 10.5 (Leopard) nun die tagesgenaue Anzeige im iCal-Icon. Wer schon jetzt unter OS X Tiger dieses Feature nutzen möchte, kann dies nur über einen Umweg tun. Neben einigen Scriptlösungen gibt es ein kleines Programm, das ohne iCal zu starten, das Tagesdatum im Dock anzeigt: die Freeware-Lösung iConiCal startet auf Wunsch im Hintergrund.

iConiCal lässt sich umfangreich konfigurieren: So kann man aus verschiedenen iCal-Icons seinen Favoriten wählen. Neben dem Originalicon stehen die Kalenderblattfarben Grün und Blau zur Auswahl. Pünktlich um Mitternacht wird iConiCal neu gestartet, um das Datum auf den neusten Stand zu bringen. Einen kleinen Nachteil hat das Tool dennoch: Der passende Monat wird nicht angezeigt.

iConiCal ist eine praktische Lösung für alle Mac-Nutzer, die sich seit Jahren über die iCal-Anzeige im Dock ärgern und nicht bis zur Veröffentlichung von OS X Leopard warten können. Für uns ist es eine überflüssige Spielerei, die dennoch irgendwie eine Daseinsberechtigung hat. Wie hat es Martin Sauer von Admartintor in einem Forum so trefflich formuliert: „Es gibt Tools, die sind so sinnlos, wie das Hochkantbraten von Schnitzel.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Das Programm ist 5,3 MB groß und steht online in Version 1.4 zum Herunterladen bereit.



iConiCal: Das aktuelle Datum im Dock
4,5 (90%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Gerhard Fischer (3. März 2016)

    kein Problem seit Beginn 2010 mit aktueller Kalender Anzeige im Dock.
    Seit paar Tagen phantasie Datum angezeigt.
    In etwa – “ ESFAND “ – auf Kalenderblatt .
    13


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>