MACNOTES

Veröffentlicht am  23.09.07, 9:55 Uhr von  

iConiCal – Das aktuelle Datum im Dock

IConiCalIrgendwie ist jeder Tag der 17 Juli – zumindest wenn man an einem Mac arbeitet. Das Kalenderprogramm iCal zeigt nämlich tagein, tagaus das gleiche Datum im Dock an. Ziemlich nervig wenn man nur mal kurz das aktuelle Datum wissen möchte. Offensichtlich hat man in Cupertino nun auch genug von “Täglich grüßt das Murmeltier” und spendiert Mac OS X 10.5 (Leopard) nun die taggenaue Anzeige im iCal Icon (wir berichteten). Wer schon jetzt unter Tiger dieses Feature nutzen möchte, kann dies nur über einen Umweg tun. Neben einigen Scriptlösungen gibt es ein kleines Programm, dass ohne iCal zu starten, das Tagesdatum im Dock anzeigt. Die Freeware-Lösung iConiCal startet auf Wunsch im Hintergrund und lässt sich umfangreich konfigurieren. So kann man aus verschiedenen iCal-Icons seinen Favoriten wählen. Neben dem Originalicon stehen die Kalenderblattfarben grün und blau zur Auswahl. Pünktlich um Mitternacht wird iConiCal neu gestartet um das Datum auf den neusten Stand zu bringen. Einen kleinen Nachteil hat das Tool dennoch: Der passende Monat wird nicht angezeigt.

iConiCal ist eine praktische Lösung für alle Mac-Nutzer, die sich seit Jahren über die iCal-Anzeige im Dock ärgern und nicht bis zur Veröffentlichung von Leopard warten können. Für uns ist es eine überflüssige Spielerei, die dennoch irgendwie eine Daseinsberechtigung hat (hat sie das?). Wie hat es Martin Sauer von admartintor.de in einem Forum so trefflich formuliert: “Es gibt Tools, die sind so sinnlos, wie das Hochkantbraten von Schnitzel.” Dem ist nichts hinzuzufügen.

Das Programm ist 5,3 MB groß und steht auf MacUpdate in Version 1.4 zum Herunterladen bereit.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Believer sagte am 23. September 2007:

    Jungs?

    Ich weiß zwar nicht, wo euer Problem ist, aber der Kalender in MacOS X zeigt immer das Tagesaktuelle Datum an… dazu muss man ihn nur einmal geöffnet haben – danach steht das Datum zur Verfügung…

    aber ok.. warum einfach, wenn es auch kompliziert geht :)

    danke trotzdem für den Tip!

    Antworten 
  •  tl sagte am 23. September 2007:

    @ Believer: Es soll Jungs geben, die schließen auch ab und an ein paar Programme. Aber grundsätzlich sehen wir das genauso:

    Für uns ist es eine überflüssige Spielerei, die dennoch irgendwie eine Daseinsberechtigung hat (hat sie das?).

    Antworten 
  •  michael sagte am 23. September 2007:

    @Believer
    Aber nur so lange, wie iCal geöffnet ist. Wird es wieder geschlossen, so steht wieder der 17te dort.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Das wurde aber auch Zeit am 23. September 2007
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de