News & Rumors: 8. Oktober 2007,

Notizen: Neue iPhone-Werbespots und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 8.Oktober 2007: Neue iPhone-Werbespots, iPhone-Hack eine Sicherheitslücke, neue iPod-Firmware und Hinweise auf Software-Updates.

Neue iPhone-Werbespots

Auf der amerikanischen Apple-Webseite stehen drei neue iPhone-Clips bereit: in „Mankind“, „Meredith“ und „One Thing“ berichten Anwender über die Vorzüge des Mobiltelefons aus Cupertino. Von der Machart her erinnern die Spots allerdings sehr an die ersten Videos der „Switch Kampagne“ vergangener Tage, in denen Benutzer über die Vorteile des Macs berichteten.

iPhone-Hack eine Sicherheitslücke

Während sich der Ausdruck-Hack beim iPhone bisher nur auf die mögliche Nutzung „fremder“ SIM-Karten bezog, bekommt er dieser Tage eine neue Bedeutung. Erica Sadun zeigt auf tuaw erstmals, wie sie die aktuelle Firmware-Version 1.1.1 austrickst und somit Zugriff auf die komplette Dateistruktur des Mobiltelefons bekommt. Ein Foreneintrag geht sogar noch weiter: er verweist auf eine Methode, um einen Buffer-Overflow zu erzeugen und somit Safari zum Absturz zu bringen.

Neue iPod-Firmware

Die aktuelle iPod-nano-Reihe sowie der iPod classic haben ein Software-Update auf Version 1.0.2 erhalten. Neben der obligatorischen Fehlerbeseitigung soll die neue Firmware Probleme beim TV-Out Modus beheben und die bisher eher zähe Darstellung via CoverFlow (wir berichteten) verbessern. Das Update kann bequem über iTunes installiert werden.

Updates

Bisher war der Messenger Trillian (wir berichteten) nur der Windows-Welt vorbehalten, nun gibt es endlich eine Version für den Mac. Der Client beherrscht neben diverser Protokolle noch Audio-/und Video-Chats.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>