News & Rumors: 11. Oktober 2007,

Notizen: Neue MacBooks im Oktober und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 11. Oktober 2007: Neue MacBooks im Oktober, Jailbreak-Methode für iPhone und Hinweise auf Software-Updates.

Neue MacBooks im Oktober

Think Secret prophezeit überarbeitete MacBook-Modelle für Ende Oktober oder Anfang November. Dabei soll vor allem das Innenleben der Mobilcomputer überarbeitet und neue Prozessoren verbaut werden. Denkbar seien Modelle mit 2,16 – 2,33 Gigahertz Prozessor oder Geräte mit Intels Santa Rosa Chipsatz, der Taktfrequenzen bis zu 2,8 Gigahertz zulässt. Zudem könnte mit dem neuen Chipsatz 4 Gigabyte Arbeitsspeicher verwaltet werden: momentan schaffen die MacBooks nur maximal 2 Gigabyte.

Jailbreak-Methode für iPhone

Das iPhone Dev Team hat eine Jailbreak-Methode veröffentlicht, mit der iPhone-Modelle mit der aktuellen Firmware 1.1.1 wieder zugänglich gemacht werden können. Die neue Variante ermöglicht Zugriff auf das Dateisystem des Mobiltelefons und macht somit den Weg frei um native Anwendungen zu installieren. Außerdem ebnet die Jailbreak-Methode den Weg für die aktuelle Version 1.6 des Tools iPhoneSimFree, das es erlaubt „fremde“ SIM-Karten im Mobiltelefon zu verwenden.

Updates

Aus Cupertino selbst kommt das Apple GarageBand Jam Pack Voices 1.0.1 Update und auch der Stuffit Expander steht als Version 12.0 in allen Varianten zur Verfügung. Bilder lassen sich mit ImageWell 3.2.5 noch schneller und einfacher bearbeiten.



Notizen: Neue MacBooks im Oktober und mehr
4,57 (91,43%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerüchte zur Auflösung des mutmaßlichen neuen 10,5... Derzeit jagen sich die Gerüchte zum iPhone 8. Die neuen iPads, die irgendwann in den nächsten Monaten erwartet werden, gehen dabei etwas unter. Aktuel...
Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>