MACNOTES

Veröffentlicht am  18.10.07, 9:23 Uhr von  Alexander Trust

Notizen vom 18. Oktober 2007

Notizen

iPhone-Tarife bei T-Mobile
Gestern konnten wir euch erste Details zu den iPhone-Tarifen bei T-Mobile liefern. Ein Leser hat uns zwischenzeitlich informiert, dass die Tarifstruktur intern jedenfalls noch nicht flächendeckend kommuniziert wurde. Weiter wurde berichtet, dass die Tarife in der letzten Oktoberwoche öffentlich gemacht werden sollen. Mitarbeiterschulungen zum iPhone sollen bundesweit aber erst ab dem 7. November stattfinden, also erstaunlich kurz vor dem Verkaufsstart am 9. November.

iPhone ohne SIM-Lock in Frankreich?
Nachdem mittlerweile auch in Frankreich der Mobilfunkprovider (Orange) und der Verkaufsstart (28.11.) für das iPhone bekannt sind, meldet der International Herald Tribune, dass das iPhone dort (jedenfalls auch) in einer Version ohne SIM-Lock angeboten werde. Damit soll einem französischen Verbraucherschutz-Gesetz nachgekommen werden, dass SIM-Sperren nur für einen Zeitraum von maximal sechs Monaten ab Vertragsbeginn zulässt. Der Preis des iPhone ohne SIM-Lock dürfte deutlich über den 399 Euro für die reguläre Version liegen, Näheres ist bisher allerdings nicht bekannt (via TUAW).

iStopMotion 2
Die Münchener Software-Schmiede Boinx bringt mit iStopMotion 2 den Nachfolger des beliebten Programms, mit dem sich professionelle Einzelbild-Filme per Knopfdruck erstellen lassen. Zwei Jahre habe man an der neuen Version gearbeitet, die unter anderem Echtzeit-Aufnahmen ermöglicht und natürlich Leopard-kompatibel ist.

Drei neue iPhone-Spots
Apple erweitert die Sammlung seiner Werbe-Spots, in denen “ganz normale Kunden” erzählen, wie das iPhone ihr Leben verändert hat: Nun durften auch Bryce, Kristin und Ken vor die Kamera.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  wrzlbrnft sagte am 18. Oktober 2007:

    Wenn die Ausbildung zum iPhone zwei Tage alt ist, besteht die Hoffnung, dass die T-Punkt Mitarbeiter noch nicht alles vergessen haben. Zum anderen besteht aber auch die Gefahr, dass sie ausser dem Aufsagen der Tarife nichts gelernt haben.

    Antworten 
  •  Olli sagte am 18. Oktober 2007:

    Naja, das iPhone ist doch recht schnell zu erlernen. Da ist dann wenigstens noch alles frisch.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de