MACNOTES

Veröffentlicht am  31.10.07, 20:17 Uhr von  Alexander Trust

Neu: OS X Server darf virtualisiert werden

Mac OS X Leopard

Ein virtualisierter OS X Server auf einem Mac? Bisher ein klarer Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen, aber mit 10.5 ausdrücklich erlaubt:

You may also install and use other copies of Mac OS X Server Software on the same Apple-labeled computer, provided that you acquire an individual and valid license from Apple for each of these other copies of Mac OS X Server Software.

Sony

Zwar findet sich dieser Passus nur in den Bedingungen zur Server-Version von OS X, die Virtualisierung ist ausdrücklich nur auf einem “Apple-labeled computer” erlaubt und für jeden virtualisierten Server benötigt man eine separate Lizenz. Dennoch handelt es sich um eine interessante Entwicklung und sowohl von Parallels als auch von VMware dürften über kurz oder lang entsprechende Lösungen vorliegen. Ob Apples seine aber Lizenzpolitik weiter liberalisiert, gerade auch im Hinblick auf die Client-Version von OS X, bleibt aber abzuwarten – wir sind da nicht allzu optimistisch.

Via TidBits und Parallels, mit Dank an Stefen für den Hinweis.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de