News & Rumors: 31. Oktober 2007,

Notizen: T-Mobile: Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht aktiv und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 31. Oktober 2007: T-Mobile aktiviert Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht, Apple meets FON und Hinweise auf Software-Updates.

T-Mobile: Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht aktiv

Offenbar wird die viel kritisierte Geschwindigkeits-Bremse beim Überschreiten des Inklusiv-Volumens der iPhone-Verträge bis auf weiteres nicht aktiv sein. Dementsprechend wird es zunächst keine Möglichkeit geben, den verbrauchten Traffic bei T-Mobile abzufragen. Pressesprecher Alexander von Schmettow bestätigte uns auf Nachfrage:

„Es gibt derzeit keinen Infoservice analog zur Relax-Hotline, da die Bandbreitenbeschränkung nicht von Beginn an aktiv sein wird. T-Mobile behält sich vor, diese zu einem späteren Zeitpunkt einzuführen.“
Alexander von Schmettow

Apple meets FON

AppleInsider berichtet von einem Treffen zwischen Steve Jobs und FON-Chef Varsavsky Anfang des Monats in Cupertino. Dabei soll sich Jobs sehr interessiert am Konzept der WLAN-Community gezeigt haben.

Updates

Microsoft Remote Desktop Client 2 (Beta 2) ist Universal Binary, unterstützt bislang aber nur englische Tastaturen. iSync-Erleichterer iSyncIt liegt in Version 1.3.1 vor und behebt einen Bug im Intel-Binary. Passwort-Verwalter 1Password kommt in Version 2.5.3 mit einigen Bugfixes und Buttons im Leopard-Stil.



Notizen: T-Mobile: Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht aktiv und mehr
4,36 (87,27%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  desmond (31. Oktober 2007)

    Haha geil! Keine Drosselung.

  •  Sack (31. Oktober 2007)

    @desmond: Die Drosselung wird dennoch bald kommen, und mit diesen unverschämten Preisen schießt sich die Telekom selber ins Knie!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>