News & Rumors: 31. Oktober 2007,

Notizen: T-Mobile: Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht aktiv und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 31. Oktober 2007: T-Mobile aktiviert Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht, Apple meets FON und Hinweise auf Software-Updates.

T-Mobile: Bandbreiten-Drosselung vorerst nicht aktiv

Offenbar wird die viel kritisierte Geschwindigkeits-Bremse beim Überschreiten des Inklusiv-Volumens der iPhone-Verträge bis auf weiteres nicht aktiv sein. Dementsprechend wird es zunächst keine Möglichkeit geben, den verbrauchten Traffic bei T-Mobile abzufragen. Pressesprecher Alexander von Schmettow bestätigte uns auf Nachfrage:

„Es gibt derzeit keinen Infoservice analog zur Relax-Hotline, da die Bandbreitenbeschränkung nicht von Beginn an aktiv sein wird. T-Mobile behält sich vor, diese zu einem späteren Zeitpunkt einzuführen.“
Alexander von Schmettow

Apple meets FON

AppleInsider berichtet von einem Treffen zwischen Steve Jobs und FON-Chef Varsavsky Anfang des Monats in Cupertino. Dabei soll sich Jobs sehr interessiert am Konzept der WLAN-Community gezeigt haben.

Updates

Microsoft Remote Desktop Client 2 (Beta 2) ist Universal Binary, unterstützt bislang aber nur englische Tastaturen. iSync-Erleichterer iSyncIt liegt in Version 1.3.1 vor und behebt einen Bug im Intel-Binary. Passwort-Verwalter 1Password kommt in Version 2.5.3 mit einigen Bugfixes und Buttons im Leopard-Stil.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  desmond (31. Oktober 2007)

    Haha geil! Keine Drosselung.

  •  Sack (31. Oktober 2007)

    @desmond: Die Drosselung wird dennoch bald kommen, und mit diesen unverschämten Preisen schießt sich die Telekom selber ins Knie!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>