MACNOTES

Veröffentlicht am  5.11.07, 11:53 Uhr von  Alexander Trust

iPhone: Die Marketing-Maschine rollt

Noch wenige Tage bis zum iPhone-Start in Deutschland und Großbritannien, und die Marketing-Maschine läuft mittlerweile auf Hochtouren. Nachdem am Wochenende bereits die Ausstrahlung der deutschen iPhone-Werbespots im Fernsehen anlief, schickt T-Mobile heute per Tagespost ein vierseitiges Werbeblättchen im A3-Format:

XY XY XY

Neue Informationen sind dort nicht zu finden, allerdings ist endlich das unsägliche “Coming 9. November” verschwunden. Noch einmal bestätig wird, dass die europaweit ersten iPhones in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Telekom-Shop an der Schildergasse 84 in Köln verkauft werden – wie wir bereits am vergangenen Mittwoch gemeldet hatten.

Für ganz Verrückte stellt T-Mobile tatsächlich Bus-Shuttles von Hamburg, Berlin und München aus bereit (Anmeldung über die XING-Plattform). Allerdings unter Vorbehalt: Nur wenn sich jeweils 30 Interessenten finden, fährt der Bus. Bisher ist die Zahl jedoch weit davon entfernt…

Wir empfehlen: Am Freitag lieber ausgeschlafen zur Arbeit erscheinen und die Veranstaltung hier bei uns verfolgen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Konstantin sagte am 5. November 2007:

    [...] im Telekom-Shop an der Schildergasse 84 [...]

    in welcher Stadt?

    Antworten 
  •  ha sagte am 5. November 2007:

    Sorry, da fehlt natürlich “in Köln”.. wurde ergänzt!

    Antworten 
  •  Christoph sagte am 5. November 2007:

    Ob man bewusst die Preisagabe für das iPhone vergessen hat?

    Antworten 
  •  StoniE sagte am 5. November 2007:

    ein t-punkt mitarbeiter hat mir, nachdem ich ihn gefragt hab, wer sich den vertrag denn leisten kann und will, gerade erzählt, dass “schon” 1500 iphones in deutschland reserviert wurden…
    lol 1500 ist meiner ansicht nach absolut lächerlich.. zu den konditionen wird das teil ein riesen flop… die sollen wenigstens einen studentenvertrag rausbringen für meinetwegen 30€ und weniger freiminuten… dann bin ich auch dabei ^^
    lg

    Antworten 
  •  @hamburg sagte am 5. November 2007:

    sicherlich weiss er bescheid, da alle t-punkts immer tagesaktuell die aktuellen reservierungen untereinander austauschen.

    wenn man beim kundenservice im web per mail eins reservieren lassen will, sagen die, dass es in den tpunkts nicht geht. aber man kann online eins reservieren lassen, die schicken es dann am 9.11. raus. haha :-) meint-punkt hat eins reserviert.

    Antworten 
  •  Rainer Steuermann sagte am 5. November 2007:

    Wenn der Prospekt so aufgebaut ist dass zwar einerseits Preis genannt werden, nämlich der Tarif, aber andererseits nicht dass 399 € zu berappen sind, dann ist das definitiv ein Thema für den Verbraucherschutz! Wer informiert ihn, wer hat ne emailadresse wo man sich hinwenden kann?

    Antworten 
  •  Rainer Steuermann sagte am 5. November 2007:

    eigentlich bräuchte man nur einen Anwalt der gerne Abmahnungen schreibt!

    Antworten 
  •  desmond sagte am 6. November 2007:

    “lol 1500 ist meiner ansicht nach absolut lächerlich.. zu den konditionen wird das teil ein riesen flop”

    alleine am tpunkt europaplatz/karlsruhe waren am freitag schon 60+ geräte reserviert und wir haben hier sicher nicht nur ein laden. es sind deutschlandweit weit mehr als nur 1500.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de