MACNOTES

Veröffentlicht am  12.11.07, 12:36 Uhr von  Alexander Trust

Notizen vom 12. November

Notizen

Totgesagte leben länger
Nachdem manche schon ein Ende der “Get a Mac”-Kampagne vorhergesagt hatten, legte Apple gestern drei neue Spots mit Justin Long alias Mac nach. Wir meinen: Wenn schon der iPod den viel beschriebenen “Halo-Effekt” hatte, dann dürfte das beim iPhone erst recht der Fall sein, schließlich steckt dort ein echtes OS X drin. Grund genug für Apple, mal wieder darauf hinzuweisen, dass man auch Computer anbietet.

Gravis holt sich die Telekom ins Haus
Wie Deutschlands größter Apple-Händler Gravis heute vermeldet, hat man eine Vetriebspartnerschaft mit der Telekom für die Sparte T-Home vereinbart. In den Filialen Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart und Bielefeld können also ab sofort auch DSL-Anschlüssen und Co gekauft werden, weitere Häuser sollen folgen. Das iPhone wird es allerdings auch weiterhin nicht bei Gravis geben. Nach der Vorstellung im Januar hatte Gravis noch genau damit geworben und fleißig E-Mail-Adressen potentieller Kunden gesammelt. Die ursprünglich angesetzte “Deutschland-Tour” im Sommer wurde (wohl auf Druck von Apple) abgesagt. Zuletzt meldete sich Gravis am Samstag per E-Mail bei den iPhone-Interessenten. Die Mail enthielt allerdings nichts weiter als einen Affiliate-Link auf den T-Mobile Online-Shop.

Jailbreak für das deutsche iPhone
Erst seit Freitag auf dem Markt, und schon geknackt: Auch das deutsche iPhone mit der aktuellen Firmware 1.1.2 ist bereits vom Lese/Schreibschutz befreit worden. Dieser als Jailbreak bezeichnete Vorgang ist allerdings nur nach zwischenzeitlichem Downgrade auf Version 1.1.1 möglich und auch noch nicht wirklich komfortabel. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung folgt heute Nachmittag an dieser Stelle. Wie immer gilt: Alles auf eigene Gefahr und gegen den ausdrückliche Rat von Apple.

Weitere WebApps für das iPhone
Neben der iPostbanking-Anwendung erblickten am Wochenende zwei weitere deutsche WebApps für das iPhone das Licht der Welt: Mit Xing lässt sich nun auch von unterwegs das soziale Netz pflegen, und die aktuellen Bundesliga-Ergebnisse findet man hier.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Micha sagte am 12. November 2007:

    Huch, die iPhone-Tour bei Gravis wurde abgesagt? In der Kölner Filiale auf der Ehrenstraße gab es das iPhone damals noch zur ausführlichen Begutachtung. Der nette Herr musste es aber erst auf Nachfrage aus dem Büro holen, es lag also nicht für jeden offen herum.

    Antworten 
  •  Martin sagte am 12. November 2007:

    Ich selbst versuch ja über das Leutturmprojekt T-City Friedrichshafen regelmäßig zu berichten in meinem Blog. (über eine verlinkung mit deinem Blog würde ich mich freunen) Doch es war der Hammer was bei uns in T-City Friedrichshafen in beiden T-Punkten los war. Die Leute standen tatsächlich morgens schon um 7 Uhr an um als erster ein iPhone zu ergattern. Also richtig hefig. Hoffe das es wirklich besser ist was man bis jetzt gelesen hat.
    Gruß vom Bodensee
    Martin

    Antworten 
  •  Karsten sagte am 12. November 2007:

    Amazon gibt’s jetzt auch in einer optimierten iPhone-Version

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de