News & Rumors: 16. November 2007,

MacLive Expo – der Sturm nach der Ruhe

Die Überschrift übertreibt natürlich ein wenig, aber: Wer wie wir bereits seit Mittwoch Abend vor Ort ist, der hat das Gefühl, dass die Messe erst heute wirklich gestartet ist. Während gestern noch gähnende Leere auf den Gängen herrschte, scheint der Knoten jetzt geplatzt.

XY XYZ
Leopard-Einführung und Macs zum Anfassen

Das Urteil der Besucher, mit denen wir gesprochen haben, fiel unterschiedlich aus: Während der eine Teil enttäuscht ob der doch recht kleinen Ausmaße der Messe war, lobte der andere Teil gerade die Fokussierung auf Qualität statt Quantität. Konnte man sich im vergangenen Jahr vor iPod-Hüllen und anderen Zubehör-Produkten kaum retten, liegt der Schwerpunkt diesmal doch recht eindeutig auf dem professionellen Umgang mit dem Mac – iPod und iPhone spielen eine eher untergeordnete Rolle. Einen großen Anteil daran hat sicherlich der MacBusiness Park (dazu später mehr).

Wer die MacLive Expo ansteuert, um sich einen neuen Mac zu gönnen, der sei vorgewarnt: Zu kaufen gibt es tatsächlich erstaunlich wenig. Macs & Co können ausschließlich am Stand von M&M erworben werden – Gravis ist zwar als Ausrichter der „Mac-World“ vor Ort, verkauft aber nicht. Messepreise findet man nur vereinzelt. 

Werbung

XY XYZ
Ausgefallenes iPod-System und Drucken im Großformat
XY XYZ
Bei M&M und am Macnotes-Stand
XY XYZ
Macbay und Doc Baumann bei HP
XY XYZ
MacLife und Programm beim MacBusiness Park

Wie auch immer: Wir sind mit dem zweiten Tag bisher sehr zufrieden –  vor allem weil wir viele nette Gespräche mit euch führen konnten!

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  Starcolm (16. November 2007)

    Der Bahnstreik fördert ja auch nicht gerade die Besucherzahlen einer Messe. Von daher war es ja irgendwie zu erwarten, dass weniger Besucherandrang als zB letztes Jahr ist.
    Ich wünsch‘ euch noch eine schöne Zeit auf der Messe und viel Durchhaltevermögen (ich weiß wie anstrengend Messen manchmal sind :) )! Schön, dass sich sogar ein bisschen Photoshop-Prominenz auf der Messe rumtreibt. Wenn Doc Baumann euch einmal über den Weg laufen sollte, sagt ihm, dass ich seine Zeitschrift wirklich gern lese und super finde :)

  •  Sebastian (16. November 2007)

    Von welchem Hersteller ist denn das iPod-System?

    Ist das lediglich eine Studie oder ist es schon auf dem Markt erhältlich?

    Gruß nach Köln,
    Sebastian

  •  ha (16. November 2007)

    Hi Sebastian,
    der Hersteller heißt Gear4 – das Gerät heißt Blackbox. Kostenpunkt 149 Euro. Mehr dazu später in einem eigenen Artikel!

  •  blue-skies (16. November 2007)

    Schlimme Veranstaltung. Die Fokussierung auf den Profi konnte ich nur teilweise feststellen, bspw. war Thema Netzwerke und Server unbesetzt. Dann waren die Stände zu klein. Zudem braucht eine Messe auch Masse; es wurde versucht, die Leere durch Stände von MUGs und anderen Non-Commercials ein wenig zu kaschieren. Um wenigstens etwas Positives zu sagen: Die Vielzahl an Workshops und Vorträgen war wirklich nett.

  •  Fiete (18. November 2007)

    ich war froh gestern dort gewesen zu sein. Es war gut was los, ich musste teilweise nen bisschen an den Ständen warten, wen ich Fragen hatte

  •  Siegmund Barte (19. November 2007)

    Hallo, ich war am Sonntag da, aber nur weil die Freikarten am Samstag und Sonntag Gültigkeit hatten. Sonst wäre ich lieber am Donnerstag oder Freitag gekommen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung