MACNOTES

Veröffentlicht am  26.11.07, 9:52 Uhr von  

Tipp: Quick Look aufbohren

Zwei Leopard-Plugins mit dem Prädikat “Besonders wertvoll” kommen dieser Tage aus Japan: Mit den ZIP- und Ordner-Plugins zeigt Quick Look (Übersicht) nicht nur das Icon, sondern auch den Inhalt von Ordnern bzw. ZIP-Archiven:

XY

Wir haben uns der deutschen Übersetzung der Plugins angenommen. Hier könnt ihr die beiden Plugins mit deutscher Sprachdatei bekommen:

Wir haben den Entwickler bereits kontaktiert und gehen davon aus, dass die kommenden Versionen die deutschen Sprachdateien dann auch offiziell beinhalten werden.

Um die Plugins zu installieren, öffnet den Ordner Festplatte > Library > QuickLook und kopiert die Dateien Folder.qlgenerator bzw. zip.qlgenerator hinein. Anschließend sollte der Finder neugestartet werden. Dies erreicht ihr am einfachsten, indem ihr im Apfel-Menü Sofort beenden… und dann den Finder auswählt.

Nachtrag: Passende Plugins gibt es auch für die Dateiformate FLV (Flash), XML und EPS (Dank an Martin für den Hinweis).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Starcolm sagte am 26. November 2007:

    Irgendeine Idee wieso ich die .ZIPs nich entpacken kann? Bei mir kommt eine Fehlermeldung “Format error”… Schade… Vlt hat das Plug-In auch einfach nicht erwünschte Nebeneffekte oder es liegt an meinem Rechner.

    Antworten 
  •  Tscherno sagte am 26. November 2007:

    Danke!

    Gibts vielleicht noch ne Möglichkeit, QL dazu zu bringen, nicht stur auf die Dateiendung zu schauen? Beispielsweise hatten ein paar meiner Filme die Endung .divx. Die hat QL dann nicht angezeigt. Erst nach Änderung auf .avi gings. Ich dachte eigentlich OS X arbeitet mit dem MIME-Type?

    Noch was: Kann man das Frame, welches aus dem Film als Thumbnail für Coverflow dargestellt wird ändern? Das Problem ist, dass das erste Frame meistens einfach nur Schwarz ist…

    Antworten 
  •  Sam sagte am 26. November 2007:

    Super Tip, danke!!

    Antworten 
  •  mactom sagte am 26. November 2007:

    @Starcolm: Das ist ein QuickLook-Plugin, keine (De-)Kompressionstool. Dazu musst Du den Finder bemühen.
    @Tscherno: QL schaut auf die Zuordnung im Finder. Klappt es, wenn Du in den QuickTime-Einstellungen DIVX aufnimmst? Dass der erste Frame eines Film schwarz ist, kann man soweit ich weiß in QuickTime ändern.

    Antworten 
  •  ad sagte am 26. November 2007:

    Hier habe ich eine kleine Liste mit weiteren Quicklook-Plugins zusammengestellt:

    http://www.apfelquak.de/2007/11/26/sammelsurium-quicklook-plugins/

    …damit ihr noch was zum Übersetzen habt. ;)

    Antworten 
  •  tinbert sagte am 26. November 2007:

    Schade, dass die Plugins nicht auch im CoverFlow-Mode des Finders funktionieren, oder?

    Antworten 
  •  ad sagte am 26. November 2007:

    Natürlich tun sie das. Hast du dich aus und wieder eingeloggt bzw. den Finder neu gestartet?

    Antworten 
  •  Hartei sagte am 26. November 2007:

    Ich hab hier ein Plugin für AppleScripts, aber ich weiß nicht mehr, wo ich das her hab…

    Antworten 
  •  tinbert sagte am 26. November 2007:

    @ad: Klar hab’ ich den Finder neu gestartet und ein Logout/Login auch probiert.
    Zur Klärung: wenn ich per Command-4 im Finder das Coverflow einblende, werden ZIP-Dateien als zip-Icon gezeigt, Folder mit ihrem Icon. Sieht das bei dir, ad, anders aus?
    Wenn ich dann die Leertaste drücke, werden die jeweiligen Inhalte angezeigt, QuickLook eben.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Info - Tipp f am 26. November 2007
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de