News & Rumors: 28. November 2007,

Notizen: Debitel erstattet 600 Euro für iPhone-Vertrag und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 28. November 2007: Debitel erstattet 600 Euro für iPhone-Vertrag, Orange-iPhone günstiger als in Deutschland, Apple besser in Greenpeace-Ranking und Hinweise auf Software-Updates.

Debitel erstattet 600 Euro für iPhone-Vertrag

Wie Heise berichtet, startet Debitel, wie zuvor angekündigt, mit einem eigenen Tarifmodell ins Rennen um die Gunst der iPhone-Käufer. Der Clou dabei: Nach Vertragsabschluss erstattet Debitel dem Kunden 600 Euro, also genau den Mehrpreis, den man bei T-Mobile für ein zuvor gekauftes entsperrtes iPhone bezahlen muss. Der Tarif selbst beinhaltet für 40 Euro im Monat 100 Gesprächsminuten, 100 SMS, sowie eine Datenflatrate. Auf Visual Voicemail muss der Kunde allerdings verzichten. Das neue Tarifmodell soll ab dem heutigen Mittwoch zur Verfügung stehen.

Orange-iPhone günstiger als in Deutschland

Heute um 18:30 Uhr fällt in 12 ausgewählten Orange-Shops der Startschuss zum Verkaufsstart des iPhones in Frankreich. Das dortige Tarifmodell ist mittlerweile bekannt: Vier unterschiedliche Optionen von 49 bis 119 Euro stehen zur Auswahl. Dabei sind verschiedene Kontingente an freien Gesprächsminuten sowie freien Kurzmitteilungen verfügbar – eine Datenflatrate sowie Visual Voicemail sind bei allen Preismodellen inklusive. Mit Vertrag wird das Handy genau wie hierzulande 399 Euro kosten – der Preis für ein entsperrtes Gerät soll laut Figaro 749 Euro kosten, ist damit 25% günstiger als bei T-Mobile.

Apple besser in Greenpeace-Ranking

Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace hat die neue Ausgabe des vierteljährlich erscheinenden Guide to Greener Electronics veröffentlicht, der die Produkte großer Elektronikhersteller auf ihre Umweltfreundlichkeit hin untersucht. Dabei konnte Apple sich dank der in der neuen iMac-Generation verbauten Materialien erneut verbessern und erreichte sechs von maximal zehn möglichen Punkten: beim letzten Ranking waren es noch 5,4 Punkte.

Updates

Aus Cupertino selbst kommt das Software-Update auf Version 1.0.3 für den iPod classic sowie den neuen iPod nano: die Aktualisierung kann bequem über iTunes vorgenommen werden. Genau so bequem lässt sich mit CandyBar 3.0 das Aussehen der Oberfläche von OS X anpassen und das beliebte Tool Synergy steht in Version 3.5a2 zum Download bereit.

Notizen: Debitel erstattet 600 Euro für iPhone-Vertrag und mehr
4,18 (83,53%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>