News & Rumors: 10. Dezember 2007,

CheckUp: Prüfstand für den Mac

CheckUp
CheckUp - Screenshot

Mit CheckUp von app4mac kündigt sich ein weiteres Diagnose-Tool für den Mac an. CheckUp zeigt Daten wie die aktuelle Prozessor- und Netzwerkauslastung an, und gibt Empfehlungen wie die optimale RAM-Ausstattung.

Eine kostenlose Vorab-Version von CheckUp ist seit heute erhältlich, die finale Version der Software soll gegen Ende Januar fertig sein und dann 29 US-Dollar kosten.

Die Entwickler müssen sich allerdings fragen lassen, welchen Mehrwert ihr Programm im Vergleich zu etablierten und kostenlosen Alternativen wie iStat Pro bietet. Außer der fraglos ansprechenden Optik ist uns jedenfalls bisher nichts aufgefallen, was CheckUp besonders hervorheben würde.



CheckUp: Prüfstand für den Mac
4,3 (86%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Matt (10. Dezember 2007)

    Denselben Gedanken hatte ich auch schon. Der Mehrwert werden die Benachrichtigungen sein, für die sie 30 Dollar wollen und die in der aktuellen Preview noch nicht mal gehen.
    Ich hab es gleich wieder runtergeworfen und mich geärgert, dass es mit einem Installer, aber nicht mit einem Uninstaller kommt.

  •  Christoph (10. Dezember 2007)

    Wieder eins von diesen Programmen, das eigentlich nicht mehr kann als andere (oft gratis) Programme. Einfach ’ne „hübsche“ Oberfläche ist oft nicht alles.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>