MACNOTES

Veröffentlicht am  13.12.07, 19:28 Uhr von  

Den Mac mit der PS3 verbinden: Elgato EyeConnect

Für alle Anhänger des gepflegten Home-Entertainments, die im Besitz einer Sony Playstation 3 sind, gibt es eine simple Lösung diese mit dem Mac zu vernetzen. Die passende Software kommt aus dem Hause Elgato und nennt sich EyeConnect.

Da die Playstation 3 über die UPnP-Funktion (Universal Plug and Play) verfügt, lassen sich nach der Installation der EyeConnect-Software Digitalfotos, Musik und Filme vom Mac auf die Playstation 3 übertragen und über den angeschlossenen Fernseher abspielen. Die Daten sind auf der Playstation 3 genau so sortiert wie man es vom eigenen Mac kennt. So lassen sich Dateien schnell und einfach auffinden.

EyeConnect

In wenigen Schritten ist die Verbindung der beiden Geräte über das Netzwerk aufgebaut und das Streamen kann beginnen. Und mit Datenübertragungsraten von 15-20Mbyte/s kommen praktisch keine Wartezeiten auf. Alles in allem ein heißer Tipp für diejenigen, die zwar kein Apple TV, aber dafür eine Playstation 3 besitzen. Wer Elgato EyeConnect erst mal ausprobieren möchte, der findet hier eine 30 tägige Testversion.

EyeConnect läuft auf PowerPC – und Intel-Macs, ab MAC OS X 10.3 und ist Leopard-kompatibel. Es werden 20MB Speicherplatz auf der Festplatte benötigt. Elgato EyeConnect kostet 49,95€ (Einzellizenz) zzgl. Versand.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 28 Kommentar(e) bisher

  •  Pat sagte am 13. Dezember 2007:

    Ich würde gerne mein Apple TV in Rente schicken und hab das mit der PS3 und EyeConnect auch schon probiert, allerdings findet die PS3 kein einziges Video und kann keinen einzigen Song abspielen. Verwalte alles über iTunes.

    Denke ich müsste das nochmal über Kabel versuchen, im WLAN scheints nicht zu klappen.

    Antworten 
  •  ss sagte am 13. Dezember 2007:

    Meine Medienbibliothek wird ebenfalls über iTunes verwaltet. Die Verbindung vom Mac zum Router ist via Kabel gelegt, die Verbindung von der PS3 zum Router via WLAN. Bei mir funktioniert Elgato EyeConnect einwandfrei.

    Vielleicht versuchst Du es wirklich mal über eine Kabelverbindung…

    Hast Du die neueste PS3 Firmware installiert?

    Antworten 
  •  Dirk Einecke sagte am 13. Dezember 2007:

    … wenn’s nur um die Verbindung Mac PlayStation zum Spielen geht, dann kann man hier meine Erfahrungen und vor allem Erfolge nachlesen.

    Antworten 
  •  Pat sagte am 14. Dezember 2007:

    @ss: Ja, neueste Firmware. Hast du auch alle Filme in iTunes? Hab alles für Apple TV konvertiert, also auch in H264, denke da drückt der Schuh auch noch.

    Antworten 
  •  ss sagte am 14. Dezember 2007:

    Es laufen natürlich nur Filme die nicht für Apple TV formatiert sind. Wie ich gehört habe, soll die PS3 mit dem nächsten Udate DIVX fähig werden. So spart man sich einiges an Konvertierungsarbeit. Deine Musik solltest Du eigentlich abspielen können.

    Antworten 
  •  Christian Bauck sagte am 19. Dezember 2007:

    Ich überlege mir gerade, eine PS3 zu kaufen. Hörte sich in dem Beitrag echt genial an. Ich kauf mir bald ein Macbook pro 15′ mit Leopard und will mein Netzwerk mit Airport Extreme nutzen. Mein Ziel ist es alles wirklich Wireless laufen zu lassen. Muss ich das Macbook wirklich mit dem Kabel mit dem Router verbinden? Wenn ich die Filme auf einer Icybox Nas habe, geht es vielleicht dann ohne Kabelverbindung zwischen Notebook und Router?

    Antworten 
  •  ss sagte am 19. Dezember 2007:

    Hallo Christian,

    eigentlich müsste Dein Vorhaben gelingen. Es dürfte ja schließlich keine Rolle spielen wie Dein MacBook Pro mit dem Router verbunden ist. Garantieren kann ich es Dir allerdings nicht, da ich es selbst noch nicht ausprobiert habe.

    Was mit großer Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren wird, ist die Filme über eine externe HD, die am MacBook Pro angeschlossen ist, auf die PS3 zu streamen. Das war zumindest bei mir der Fall. Die Filme müssen im OS X vorgegebenen Ordner “Filme” liegen.

    Übrigens, die PS3 ist seit dem gestrigen Update DIVX fähig.

    Antworten 
  •  Christian Bauck sagte am 19. Dezember 2007:

    Vielen Dank ss, dann kanns ja losgehen! Frohes Fest

    Antworten 
  •  noa sagte am 19. Dezember 2007:

    coole sache mit eyeconnet.Haut alles soweit hin.Nur das ab und an die ps3 meldet : Verbindung wurde zwischen PS3und Mediaserver getrennt. läuft hier am Kabel Netzwerk.Jemand ne Ahnung ?? Wie seht es mit TwonkyMedia aus ?? Hat das jemand schon ausprobiert ?

    Antworten 
  •  iMaik sagte am 26. Dezember 2007:

    Hallo ss,

    Ich habe meine PS3 (Vers.2.1) auch am 100 MBit Kabel und versuche allerdings vergeblich auf mein iTunes zuzugreifen (neueste EyeConnect Demo). Ich bekomme zwar die über EyeConnect freigegebenen Ordner (File) zu sehen, nicht aber die iTunes Wiedergabelisten, das iTunes Plug In tut sozusagen nicht.
    Firewall ist ausgeschaltet. Hast Du noch ein Tipp?

    Antworten 
  •  Patrique sagte am 28. Dezember 2007:

    Habe grad zufällig gelesen, dass man das Musik Plugin mal entfernen und wieder anlegen soll – das kann wohl helfen.

    Antworten 
  •  Charly sagte am 30. Dezember 2007:

    Hallo,

    ich habe mir mal die Test-Version installiert. Leider bekomme ich mit meinem G5 1,6 Ghz und der PS3 keine Verbindung zustande. Als Router habe ich die Congster-Box, angeschlossen über Kabel. Hat einer das selbe Problem oder eine Idee woran es liegen könnte?
    Danke.

    Charly

    Antworten 
  •  hilfesuchender sagte am 16. Januar 2008:

    hallöchen, hätte da mal die frage, ob man denn auch die playstation 3 so mit dem mac verbinden kann, sodass der mac als bildschirm dient und ich somit über den bildschirm spielen kann?

    Antworten 
  •  ss sagte am 16. Januar 2008:

    Hallo iMaik, bei mir werden die Wiedergabelisten ebenfalls nicht angezeigt. Vielleicht wird diese Funktion einfach nicht unterstützt.

    Hallo Charly, leider kann ich Dir da nicht weiterhelfen. Möglicherweise liegt es an den internen Einstellungen des Routers.

    Hallo Hilfesuchender, leider ist mir keine Möglichkeit bekannt mit der man die PS3 mit dem Mac so verbinden kann, dass der Mac als Monitor dient. Da ist ein HD Fernseher wohl eher angebracht um diesen an die PS3 anzuschließen. Die HD Fähigkeit der PS3 werden dann voll ausgespielt.

    Antworten 
  •  Zix sagte am 13. Februar 2008:

    moin moin,

    aktueller Stand 13.02.08:
    - streaming läuft problemlos über meinen airport-verbund
    - somit ist die ps3 klar das besser apple tv
    - genial: wer elgato eye tv benutzt kann – sofern er über eye connect die betreffenden Ordner freigegeben hat – die fernseh mitschnitte DIREKT über die playse streamen, da sie im MPG2 format aufgenommen wurden. cooler videorecorder^^.

    leider habe ich noch nicht herausfinden können welches video-format am kompatibelsten ist um auch die videofilme in Itunes komfortabel streamen zu können. gut funktioniert hier handbrake, da es in den voreinstellungen bereits über ein ps3 format verfügt und in gehobenem .mp4 standart rippt (fast sogut wie ne DVD)
    mit eye tv habe ich die optimalen einstellungen noch nicht gefunden, weshalb ich die records einfach im eye-tv ordner belasse und für die ps3 freigegeben habe.

    Antworten 
  •  ss sagte am 13. Februar 2008:

    Hallo Zix, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Du benutzt also Handbrake. Ich habe mit iSquint gute Erfahrungen gemacht, welches im Gegensatz zum kostenpflichtigen VisualHub über eine PS3 Format für die Videokonvertierung verfügt. Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit EyeConnect und deiner PS3. Falls Du auch eine PSP besitzt, dann dürfte das hier für dich interessant sein: http://www.macnotes.de/2008/01/21/den-mac-mit-der-psp-verbinden-nullriver-pspware/

    Antworten 
  •  Zix sagte am 28. Februar 2008:

    jo, thx für den hinweis. allerdings ist es – sind die filme erst einmal ready for ps3-streaming – auch kein problem die vids dann wireless/per usb auf die psp zu bringen.
    warte im übrigen auf das nächste ps3-update, da die kiste ab und an probleme hat auf die gestreammten daten zuzugreifen. liegt nach meiner meinung nicht am imac oder eye-tv sondern an der playse…

    Antworten 
  •  platinracer sagte am 17. März 2008:

    Bei mir Spielt es manche Songs nicht ab!? Verwalte sie mit iTunes. es kommt der Fehler: Datei wurde vom Mediaserver gelöscht
    Hatt da jemand eine hilfe für mich????

    Antworten 
  •  troll sagte am 19. März 2008:

    ne

    Antworten 
  •  Hautschi sagte am 1. April 2008:

    Ich hab EyeConnect aufm MacBook installiert, gefunden wird alles, aber es ruckelt wie sau beim HD-Video kucken und bei MP3s dauert das Springen zum nächsten Song ewig. Habs über WLAN-WLAN probiert und auch über direkt-LAN zwischen Mac und PS3…wobei letzteres die PS3 dauernd zum Absturz bringt. Über WLAN ruckelts halt. Liegts nur am WLAN? Wie lang sind denn bei euch die Umschaltzeiten etc.?

    Antworten 
  •  marsi sagte am 6. April 2008:

    Ich habe EyeConnect über Kabel mit der PS3 verbunden. Wenn ich die Musik von iTunes direkt abspiele, springt der Song schon nach einer Minute zum nächsten. Wo kann ich das einstellen, dass der ganze Song abgespielt wird?

    Antworten 
  •  ss sagte am 15. April 2008:

    @Marsi: Normalerweise sollte der Song immer ganz abgespielt werden. Das ist sozusagen der Standard. Vielleicht gibt es an der PS3 Steuerung einen Knopf der das Anspielen für einen kurzen Zeitraum auslöst… Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Hab meine PS3 grade auch nicht zur Hand.

    Antworten 
  •  Whynot sagte am 28. Mai 2008:

    Wie hast du denn das mit dem EyeConnect hinbekommen ??
    Ps3 und MB sind bei mir per WLAN online.
    EyeConnect ist aktiv aber PS3 sowie EyeConnect finden sich gegenseitig nicht.
    Upnp bla bla bla ist auf dem Router aktiviert.
    Dynamische IP Vergabe.
    Firewall habe ich an und ausgeschaltet – NIX Gibts – die 2 finden sich nicht gegenseitig.
    Hab die neueste PS3 Firmware und LEO Version.
    Hast du sonst noch irgendwas eingestellt ??

    Antworten 
  •  Sven sagte am 29. September 2008:

    EyeConnect ist nicht schlecht, aber Medialink von Nullriver funktioniert bei mir um einiges besser.

    Antworten 
  •  MagicBenny sagte am 10. Oktober 2008:

    Moin,
    das Problem mit dem Ordner “Filme” und dessen Inhalt kann man i.d.R. damit umgehen, dass man eine “Verknüpfung” in den Ordner “Filme” legt, der als Ziel dann halt den Film Ordner auf der externen Festplatte hat. So habe ich zumindest meine Mac Mini bzgl. FrontRow überlistet.
    Gruß
    Benny

    Antworten 
  •  @TestudoBaby sagte am 10. September 2009:

    Den Mac mit der PS3 verbinden: Elgato EyeConnect: http://macnot.es/1817

    Antworten 
  •  martin gonzales sagte am 27. Januar 2010:

    prog läuft tadel los,super sache

    Antworten 
  •  QT sagte am 19. August 2011:

    PS3 mit Mac … so mache ich es:

    >> PS3 Media Server installieren (kostenlos)

    >> Systemeinstellung
    >> Sicherheit
    >> Firewall
    >> weitere Optionen
    >> kein Haken ganz oben
    >> Programm (PS3 Media Server) hinzufügen

    >> PS3 anschalten

    >> PS3 Media Server Programm starten

    Im PS3 Media Server Programm dann noch die Ordner freigeben
    (sonst werden alle aktiviert)

    >> PS3 Mediserver suchen – fertig : )

    Gruß QT

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de