News & Rumors: 21. Dezember 2007,

LeopardAssist hilft älteren Macs

News
News

Die Software LeopardAssist erlaubt die Installation von OS X Leopard auf älteren Macs, entgegen Apples Maßnahmen dies zu unterbinden.

Mit dem Upgrade auf OS X Leopard sortiert Apple gnadenlos aus: Wer einen Mac mit weniger als 867 MHz besitzt, muss draußen bleiben. Die Leopard-DVD verweigert auf diesen Macs ganz einfach die Installation.

Mit LeopardAssist gibt es jetzt ein Tool, das diese Sperre mit einem Klick aufhebt. Der Trick: Dem System wird durch eine Modifikation im Parameter RAM (PRAM) kurzzeitig vorgegaukelt, dass der Prozessor die Anforderungen erfüllt. Damit lässt sich die Leopard-Installation problemlos starten.

Natürlich sollte man die von Apple angegebenen Systemvoraussetzungen nicht gänzlich ignorieren. Aber wer mit seinem Mac nur knapp an der 867 MHz-Hürde scheitert, der kann mit LeopardAssist nun zum Sprung darüber ansetzen.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  macedes (21. Dezember 2007)

    Danke für den tollen Tipp, ich probiere es gerade auf dem iBook G4 800 MHz. Es hat funktioniert, ich surfe gerade mit dem iBook unter Leopard und es läuft sehr flüssig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>