News & Rumors: 4. Januar 2008,

Wall Street: Apple-Aktie unter Druck

Apple
Apple - Logo

Wenige Tage vor Beginn der Branchen-Großereignisse CES (7.-10. Januar) und Macworld (14.-18. Januar) gerieten heute an der Wall Street die Kurse fast aller namhaften Hightech-Unternehmen unter Druck, darunter auch der der Apple-Aktie.

Intel und AMD mussten dort bis zum Mittag Kursverluste von fast 10 Prozent verzeichnen, Palm und Blackberry-Hersteller RIM verloren etwa 6 Prozent. Aber auch Apples Aktienkurs gab deutlich nach: Um etwa 10 US-Dollar bzw. fast 5 Prozent auf rund 185 US-Dollar. Auch an der Frankfurter Börse wurde die Apple-Aktie am Freitag etwa 5 Prozent schwächer gehandelt.

Als Grund für die deutlichen Kurs-Rückgänge werden zum einen neue US-Arbeitsmarktzahlen genannt, die auf ein Abschwächen der Konjunktur in den USA hindeuten. Zum anderen werden Befürchtungen lauter, der US-Markt für Computer und Elektronik könne im Jahr 2008 geringer wachsen als erwartet. Manche Beobachter halten die Abschläge aber teilweise für überzogen.

Erst Ende 2007 hatte der Kurs der Apple-Aktie mit 200 US-Dollar ein neues Rekordhoch erreicht.



Wall Street: Apple-Aktie unter Druck
4 (80%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>