MACNOTES

Veröffentlicht am  13.01.08, 2:04 Uhr von  

MWSF Video-Blog #1: Countdown zur Macworld

Wie versprochen bieten wir euch in diesem Jahr zum ersten Mal – und soweit bekannt als einzige deutsche Mac-Seite – auch Video-Features zur Macworld. Den Anfang macht unser Vorbericht zur Situation rund ums Moscone-Center am Samstag Vormittag:

Wir freuen uns auf eure Kommentare – und ihr euch hoffentlich auf das nächste Video.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 28 Kommentar(e) bisher

  •  oddysseey sagte am 13. Januar 2008:

    Ganz großes Theater! Großartig. Nur ein Ausblenden am Ende des Videos hat noch gefehlt, und vielleicht etwas lauter die Stimme. Aber sonst ganz großartig.

    Antworten 
  •  iMac sagte am 13. Januar 2008:

    Klasse Sache, die Videos!
    Aber die Stimme ist leider vieeeel zu leise.

    Grüße, iMac

    Antworten 
  •  ha sagte am 13. Januar 2008:

    da habt ihr recht, leider war das schon das maximum, was durch nachbearbeitung machbar war – die aufnahme war einfach zu leise. beim nächsten mal wird es besser ;-)

    Antworten 
  •  guido sagte am 13. Januar 2008:

    wenn ihr das Video bei YouTube reinstellen würdet könnte man es auch mit dem iPhone anschauen. Jetzt muss ich erst wieder den Mac starten.

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 13. Januar 2008:

    Yap, tolle Sache, vor allem endlich mal ein Beitrag zur Keynote ohne Gerüchte, was inzwischen nur noch nervt.

    Antworten 
  •  faBimon sagte am 13. Januar 2008:

    Toll!

    Kriegt überhaupt jeder zugang zur Keynote oder nur Leute mit nen Presseausweiß?

    Antworten 
  •  Johann sagte am 13. Januar 2008:

    Klasse Video! Mehr davon!
    Darf ich Euch zum Hochladen des Videos meine Lieblings-Video-Community http://www.vimeo.com empfehlen? Kann man zwar nicht auf dem iPhone direkt anschauen, aber ihr könnt HD-Videos hochladen, und der eingebettete Player erlaubt auch den Vollbildmodus (was sich z. B. gerade bei diesen schönen Bildern aus San Francisco gelohnt hätte).

    Antworten 
  •  begga sagte am 13. Januar 2008:

    Echt klasse! Großes Lob dafür! Bin gespannt auf mehr!
    Vielleicht wirds besser wenn ihr ohne Stimme filmt und den Film erst am Mac synchronisiert…

    Antworten 
  •  Mladen sagte am 13. Januar 2008:

    Wunderschönes Wetter dort !

    Antworten 
  •  Johann sagte am 13. Januar 2008:

    Sorry, hab das gerade noch mal überprüft: Eingebettete Videos von vimeo.com kann man leider nicht im Vollbildmodus anschauen, nur die direkt auf der Seite sind. Daher macht es dann auch keinen grossen Unterschied. Trotzdem ist es eine wirklich nette Community.

    Antworten 
  •  Johann sagte am 13. Januar 2008:

    @begga: Das haben sie wohl schon so gemacht… Schau dir mal die Schnitte an.

    Antworten 
  •  stalkerX sagte am 13. Januar 2008:

    Sehr fein. Ist bestimmt ein Megaaufwand gewesen.

    Antworten 
  •  macedes sagte am 13. Januar 2008:

    was kostet es denn die keynote von steve live mitzuerleben? ich habe mal gehört mehr als 1000 euro

    Antworten 
  •  sebster sagte am 13. Januar 2008:

    Wirklich toll, man bekommt einen super Eindruck von “dort drüben”. Bitte unbedingt mehr davon, ruhig auch etwas abseits der Messe.

    Was das ganze qualitativ noch deutlich anheben würde: Ein Popschutzfilter, der die harten Geräusche entfernt. Dann kann man auch lauter sprechen. :)

    Antworten 
  •  Johann sagte am 13. Januar 2008:

    So, nochmal ich: Eingebettete Videos von http://www.vimeo.com kann man doch im Vollbildmodus abspielen, man muss es nur erlauben, daher haben es einige Videos und einige nicht. Also, noch mal eine wärmste Empfehlung für dieses Portal.

    Antworten 
  •  ss sagte am 13. Januar 2008:

    Großartig.
    Finde die Idee einer Videoberichterstattung toll. Man bekommt einen realistischen Eindruck von den Ereignissen in San Francisco. Und das ganz bequem vor dem Mac.
    Weiter so und viel Spaß bei der Macworld.
    Viele Grüße, der Stephan

    Antworten 
  •  CygnusX sagte am 13. Januar 2008:

    Wie schon gesagt, etwas deutlicher und langsamer sprechen, und vor allem die Stimme nicht so “gepresst” und unbedingt Popschutz verwenden (den sollte man ja generell verwenden ;-). Jetzt muss man den Ton leider sehr laut machen und durch den fehlenden Popschutz stören diese Geräusche dann doch sehr. Aber wie gesagt — klasse Idee!

    Antworten 
  •  macneo sagte am 13. Januar 2008:

    meine Güte, diese Videos sollen einen Eindruck vermitteln, da ist doch Popschutz und perfektes Licht und was weiß ich egal! in der heutigen Zeit erwartet irgendwie jeder gleich HD Qualität und nen Ablauf wie von Spielberg gedreht. Macht bitte weiter so, wirklich toll. Dem Wunsch nach Youtube kann ich mich jedoch auch anschließen wegen dem iPhone.

    Antworten 
  •  MartyMcfly sagte am 13. Januar 2008:

    cooles video schade das die quali nicht was besser ist, habt ihr shcon gesehn ihr seit bei macrumors auf der headline :D

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 13. Januar 2008:

    Schön gemacht. Leider ist die Stimme viel zu leise (wie schon mehrfach angemerkt wurde, aber das macht es ja nicht besser), die Qualität ist akzeptabel.

    Aber lässt sich daraus nicht ein Videopodcast machen, insbesondere da ja mehrere Teile geplant sind?

    Antworten 
  •  seagers sagte am 13. Januar 2008:

    Danke für das Video, ist ein toller Ein- und Lichtblick in die sonst so trockene schriftliche Berichterstattung von der MWSF. Weiter so!

    Antworten 
  •  Adam Riese sagte am 13. Januar 2008:

    Für ein etwas ruhigeres Bild würde ich das neue Manfrotto ModoSteady empfehlen – für ca. 100€ eine echte Verbesserung und dazu noch handlich.

    Antworten 
  •  Johann sagte am 13. Januar 2008:

    Noch eine Anmerkung zur Einbettung des Videos: So wie Ihr es momentan eingebettet habt, wird es, wenn man Macnotes in einem RSS-Reader anschaut, als Attachment mitgeladen (zumindest in Mail als RSS-Reader). Das ist bei 30 MB nicht wirklich wünschenswert. Beim nächsten Video könnt Ihr das ja vielleicht ändern?

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 13. Januar 2008:

    Schönes Video, nur dass der Sprecher etwas leise spricht. Ich würde fast schon sagen “flüstert”. :/

    Antworten 
  •  ha sagte am 13. Januar 2008:

    Danke für das Feedback!

    In Sachen Video-Dienste: Youtube und Vimeo fallen aus, da die Kompressions-Qualität dort zu schlecht ist und sie auch kein 16:9-Format unterstützen.

    Vollbild-Modus wäre zwar machbar, macht aber bei der Auflösung des Videos keinen Spaß (glaubt’s mir, ich habe es ausprobiert *g).

    Zum Popschutz: Das ist mir leider auch erst hinterher aufgefallen. Ich habe hier kein Profi-Mikro, sondern ein 40-Euro-USB-Headset. Aber ich werde mal schauen, was ich da noch rausholen kann ;-)

    Ansonsten gilt, was macneo schon angemerkt hatte: Es geht darum, euch San Francisco und die Macworld möglichst nahe zu bringen. Natürlich kann in punkto Qualität mehr rausholen, dafür braucht man aber besseres, teureres, größeres und schwereres Equipment und vor allem: Viel mehr Zeit für die Nachbearbeitung.

    Antworten 
  •  Sveo sagte am 13. Januar 2008:

    Grossartig! Weiter so! Freue mich auf eure Berichte!
    Sveo

    Antworten 
  •  Markus sagte am 13. Januar 2008:

    Top professionell, wie ihr das macht. Kompliment!

    Antworten 
  •  Johann sagte am 14. Januar 2008:

    Ok, ein letzter Kommentar von mir zum Thema Video-Portal, danach halte ich auch die Klappe ;-)
    Vimeo unterstützt sehr wohl 16:9-Format, und die Kompressions-Qualität ist sicher nicht schlechter als bei blip.tv. Um mal ein Beispiel zu geben: http://www.hurra-blog.de/2008/01/05/frohes-neues/ (bin ich zufällig drauf gestossen). Fullscreen finde ich selbst bei geringen Auflösungen immer noch besser, als ein gerade mal Scheckkarten-grosses Mini-Fenster.
    Kann aber verstehen, dass das Anmelden bei Vimeo jetzt zusätzlichen Aufwand machen würde und Ihr im Moment anderes zu tun habt :-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de