MACNOTES

Veröffentlicht am  15.01.08, 22:54 Uhr von  sm

Erster Blick auf die iPhone Firmware 1.1.3

Schon kurz nach Ende der Keynote war das Update der iPhone-Firmware über iTunes verfügbar. Der Download beträgt knapp 160Mb und könnte – wegen dem großen Ansturm – etwas länger als gewöhnlich dauern. Wer jedoch die Datei erstmal heruntergeladen hat, kann sich an die Installation bzw. an das Updaten machen.

Nachdem das iPhone die neue Firmware-Version installiert hat und sich danach neu gestartet hat, wird man mit einem Hinweis auf eines der neuen Features hingewiesen. Durch gedrückt halten eines der Icons auf dem Home-Screen gelangt man in einen Editier-Modus, in welchem man die Icons auf dem Home-Screen umordnen kann. Dabei ist man nicht nur auf die Icons im oberen Bereich des Displays beschränkt, sondern kann auch das Dock frei konfigurieren.

[nggallery id=40]


Etwas ärgerlich ist die Tatsache, dass das iTunes-Icon nun auf der linken und nicht – wie gewohnt – auf der rechten Seite ist. Auch ist es nicht möglich einen Freiraum zwischen den Icons zu erstellen. Ein Icon wird entweder an die nächste freie Stelle gesetzt oder landet auf der nächsten Seite. Es ist mit dem Update auf die Firmware-Version 1.1.3 folglich nicht mehr möglich den Home-Screen wie in Version 1.1.2 aussehen zu lassen.

Ebenfalls fehlt eine Möglichkeit den Home-Screen wieder auf das Standard-Layout zu stellen. Nachdem ich die neue Funktion ausgiebig getestet hatte, musste ich mir erst ein Bild der Firmware 1.1.2 suchen, damit ich die Icons in der gewohnten Reihenfolge sortieren konnte.

Interessant sind auch die neuen Features von Google Maps. Apple macht es nun möglich, dass das iPhone versucht den aktuellen Standort anhand von WLAN-Netzen und Mobilfunkmasten zu bestimmen. Derzeit funktioniert dies in Trier leider (noch) nicht, ebenso wie die Verkehrsinformationen. Die Standortbestimmung anhand von Sendemasten empfinde ich als unproblematisch, jedoch sehe ich der Ortung anhand der WLAN-Netze etwas skeptisch gegenüber.
Apple setzt bei der WLAN-Ortung auf das Unternehmen Skyhook, welches sich auf die Kartographie von WLAN-Netzen spezialisiert. Folglich sendet das iPhone bei einer Positionierungsanfrage eine Liste aller verfügbaren WLAN-Netze an Skyhook! Skyhook schaut nun ob es mit der Angabe der WLAN-Netze etwas anfangen kann und gibt mir eventuell meine ungefähre Position wieder.

Das klingt natürlich komfortabel, aber denkt auch jemand daran, dass Skyhook somit eine riesige Datenbank an WLAN-Netzen bekommt? Fraglich ist auch, ob und welche Informationen das iPhone an Skyhook sendet. Nur den WLAN-Namen? Oder auch Informationen wie IP-Adresse, Verschlüsselungs-Typ oder die MAC-Adresse des Access-Points? Der Presse-Sprecher am Apple-Stand konnte uns diese Fragen leider nicht beantworten.

Die Funktion ausgewählte Webseiten als Webclips auf dem Home-Screen zu speichern, ist interessant und erspart einem sicherlich ein paar Schritte, die vorher nötig waren, um die Webseite aufzurufen. Die Webclips lassen sich übrigens im Editier-Modus des Home-Screens ganz einfach durch das entsprechende Icon wieder löschen. Natürlich lassen sie sich auch wie alle anderen Icons im Dock ablegen.

Über die neue Möglichkeit SMS-Nachrichten an mehrere Empfänger zu verschicken brauchen wir wohl nicht viel zu erwähnen. Viele haben sich dieses Feature gewünscht, Apple hat es nun realisiert und es funktioniert wie man es erwarten würde.

[nggallery id=41]

Ein weiteres Feature, welches Apple jedoch nicht auf seiner Webseite zum iPhone anpreist, findet sich im iTunes WiFI-Store. Dort kann man nun im Punkt Downloads direkt vom iPhone aus Gutschein-Codes eingeben. Vorher war dies (leider) nur über iTunes möglich.

Sobald es Informationen in Sachen Jailbreak und Firmware 1.1.3 gibt werden wir euch natürlich informieren.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 34 Kommentar(e) bisher

  •  Chris sagte am 15. Januar 2008:

    Also mir hat das Update auf 1.1.3 aus meinem legal geunlocktem Iphone (gekauft waehrend der EV von Vodafone) ein Ibrick gemacht, es laess sich nicht mein Einschalten. (Da Update an sich hatte geklappt, haben o.g. Features nutzen können). Also aufpassen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Antworten 
  •  Jake sagte am 15. Januar 2008:

    Ich denke den 1.1.2 Look bekommt man wieder hin indem man einfach so viele schwarze Homescreen Icons via Safari erstellt, bis das iTunes Icon wieder an seinen gewohnten Platz rückt.

    Antworten 
  •  sm sagte am 15. Januar 2008:

    Ja genau, so wird sich das Apple auch gedacht haben :)

    Antworten 
  •  Christoph sagte am 15. Januar 2008:

    Geht syncen mit den notizen und touch nicht. Ich such mir schon den wolf…

    Antworten 
  •  tl sagte am 15. Januar 2008:

    Interessant ist, ob TurboSim & Co nach dem Update noch funktionieren.

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 15. Januar 2008:

    @tl:

    TurboSIM soll nicht mehr gehen NACH einem Update aber da man die TurboSIM (die ANDEREN KARTEN WOHL NICHT!) ja bearbeiten/löschen etc kann soll da was gehen… Auch in der Diskussion das mit der NEUEN iTunes Version 7.6 man NICHT mehr ALTE Firmware Updates auf iPhone bringen kann, da schon jemand mehr von gehört?

    Antworten 
  •  imacrolf sagte am 15. Januar 2008:

    Bei meinen offiziellen T Mobile iphone hat alles wunderbar geklappt .
    Es funkt nach dem Up date weiterhin wunderbar im T Mobile Netz und alle neuen Funktionen funktionen wie von Steve heute Morgen auf der Kay in L.A vorgestellt.

    Und entgegen einigen Äusserungen im Web funktioniert unter itunes 7.6 auch die eigene Klingeltonanfertigung weiterhin wunderbar.

    Antworten 
  •  Flo sagte am 16. Januar 2008:

    VPN gibt’s jetzt auch auf dem Touch. zumindest mit kostenpflichtigem update…

    Antworten 
  •  Chris sagte am 16. Januar 2008:

    Nachtrag: Nach einiger Zeit konnte ich das Iphone nach dem Update auf 1.1.3 neu aktivieren und jetzt geht es wieder, mit allen neuen Features :-).

    Antworten 
  •  Chris sagte am 16. Januar 2008:

    Nachtrag II: Die Lokalisierung funktioniert hier (Berlin) einwandfrei, bis auf die Strasse genau.

    Antworten 
  •  BerlinFhain sagte am 16. Januar 2008:

    1. @Chris: Ich habe meinen iPod touch gerade auf 113 upgedatet. Die neuen Apps waren erst nach dem zweiten Neustart vorhanden. Der erste Neustart hat merkwürdig lange gedauert. Als ich schon gar nicht mehr mit einem erfolgreichen Update gerechnet hatte, waren die neuen Apps plötzlich auf dem Home-Screen. – Anyway, jetzt läufts.

    2. Auch auf meinem iPod touch funktioniert die Lokalisierungsfunktion von Google Maps in – erschreckend – genauer Weise. Als Nicht-Techniker war mir klar, dass eine Lokalisierung mit dem iPhone ohne GPS, aber eben über die Sendemasten möglich sein würde. Dass es hier (in Berlin Friedrichshain) mit dem iPod touch SO gut klappt – die Abweichung beträgt vielleicht 10-15 Meter – wow! Weiß Steve jetzt wo ich wohne? Wer noch? Und was machen die mit der Info?

    Antworten 
  •  To sagte am 16. Januar 2008:

    und Hamburg

    Antworten 
  •  Manuel sagte am 16. Januar 2008:

    Wie ruft man denn die Lyrics auf?

    Antworten 
  •  Manuel sagte am 16. Januar 2008:

    Übrigens:

    Reset your Home screen to the default layout
    Choose Settings > General > Reset and tap Reset Home Screen Layout.

    Antworten 
  •  To sagte am 16. Januar 2008:

    @manuel: In der normalen Ansicht auf das Cover tippen.

    Antworten 
  •  Andreas Rauscher sagte am 16. Januar 2008:

    imacrolf,
    wie machst Du die eigenen Klingeltöne?
    das versuche ich seit Wochen…
    iTunes & iPhone 1.1.1.

    Antworten 
  •  Andreas Rauscher sagte am 16. Januar 2008:

    Chris,
    wie hast Du Dein iPhone unlocked???
    und wann gab es das bei Vodafone???
    Bitte Infos!!! Danke!

    Antworten 
  •  Oliver sagte am 16. Januar 2008:

    Kann mir jemand sagen, wie nun die Lyrics-Darstellung realisiert wird?

    Antworten 
  •  Peter sagte am 16. Januar 2008:

    Mein offiziell simlock frei iPhone wurde ein iBrick gemacht und Apple hat mir gesagt ich muss warten für eine Lösung.

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 16. Januar 2008:

    Wieso hat Steve eigentlich auf der Keynote nur das SDK für das iPhone erwähnt und nicht auch für den iPod Touch? Nicht das sie wieder Geld dafür nehmen :(.

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 16. Januar 2008:

    Das mit dem lokalisieren von WiFi auf dem iPod touch nimmt mich auch wunder! Auch wenn der iPod alle bekanten Daten des Access-Points an Skyhook sendet so wissen die noch lange nicht wo dieser Access-Point steckt solange ihnen dies niemand gesagt hat. Mein Access-Point steckt zwischen zwei Fire-Walls die nichts von diesem durchlassen. Nur von den angemeldeten Clients. Als ich das Feature auf meinem iPod touch ausprobierte war ich zuerst glücklich, dann aber sofort besorgt. Nach längerem überlegen kam ich jedoch zum Schluss dass dies nur via öffentliche IP und Provider-Infos machbar ist. Was mich jedoch erstaunt ist die niedliche unpräzision der Lokalisierung. Diese deutet darauf hin dass keine genauen Angaben (Strasse und Nummer) des Providers verfügbar sind. Also läuft da doch jemand mit einem WiFi Dedektor rum und meldet die Access-Points an Skyhook? Weis jemand genaueres?

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 16. Januar 2008:

    Yap, die von Skyhook fahren einfach rum und kartographieren die WLAN Positionen. Das iPhone oder der iPod touch übermittelt alle verfügbaren (man muss sich also nicht verbinden können) an die Skyhook Datenbank und die ermitteln dann daran deine Position. Google benutzt im Gegensatz dazu die verfügbaren Handynetzzellen.

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 16. Januar 2008:

    Und durch eine Abfrage hat Skyhook gleich einen neuen Access-Point in der DB und kann die Position der bestehenden, umliegenden neu genauer berechnen! Das nenne ich selbstlernende Systeme!

    Antworten 
  •  david sagte am 16. Januar 2008:

    Nach Update meines offiziell (während der EV von Vodafone) freigeschalteten iPhone ist es nun wieder locked. Hat da irgendjemand die gleiche Erfahrung oder schon war rausbekommen?

    Antworten 
  •  Peter sagte am 16. Januar 2008:

    Yes, David. Same here. You can activate the phone again with a T-Mobile SIM (at least I could), but SIMs from other carriers don’t work. Also, the GPRS network settings has disappered from the preferences menu. I am not sure how you are supposed to enter your network settings for a data plan now.

    Antworten 
  •  facko sagte am 17. Januar 2008:

    sind schon weitere fehler als das nun klein geschriebene “return” der tastatur festgestellt worden…?

    (mal abgesehen von problemen hinsichtlich der aktivierung…)

    Antworten 
  •  Flo sagte am 18. Januar 2008:

    Die Möglichkeit, den Home-Screen anzupassen gefällt mir mit am besten an der neuen Firmware. Nur die Icons der Webclips sind meist ziemlich öde. Hier mal ein Link, wie man sich über einen kleinen Umweg eigene Icons für seine Webclips erstellen kann: http://www.schimanke.com/index.php?/archives/149-Eigene-Webclips-fuer-fremde-Seiten.html

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 18. Januar 2008:

    SkyHook: What is the unique identifier that WPS uses to identify a specific access point?
    Every access point has a unique code called a Media Access Control or MAC address. This MAC address is a series of letters and numbers that act as a serial number that is unique to a particular piece of hardware. An example of a MAC address is: 00-08-74-4C-7F-1D.

    D.h. die MAC-Adresse wird an SkyHook gesendet. Aufgrund bekannter Daten (z.B. GSM-PosBestimmung) werden die Positionsangaben zur jeweiligen MAC ständig verfeinert.

    Soweit ich weiß, wird eine MAC-Adresse im TCP-Paket nicht mitgeliefert.
    Also sehe ich Datenschutzmäßig momentan nicht das riesen Thema.

    Antworten 
  •  Toni sagte am 19. Januar 2008:

    Hallo,

    hab ein OOB 112er mit Turbo Sim und bin schon neugierig wann denn nun das Update drauf soll.

    Kann ich schon oder eher nicht?

    Und warum kann man nicht einfach ne mail an Apple schreiben dass die das Iphone unlocken wenn man es wie ich in den USA gakauft hat und es in Europa nutzen will?

    Weiss da wer etwas dazu?

    Antworten 
  •  Manuela sagte am 22. Januar 2008:

    Hallo!
    Habe das (kleine und damit kostenfreie) Update meines iPod touch auf die Version 1.1.3 durchgeführt und bin nun furchtbar enttäuscht, dass der schöne schwarze iPod-Home-Bildschirm im unteren Bereich durch diesen hässlichen grauen Balken (bei den Symbolen Musik, Videos etc.) “verschandelt” wird. Kann man da dagegen etwas tun? Ein Zurücksetzen auf die Werkseintstellungen hat leider das Software-Update nicht rückgängig gemacht…
    Vielleicht weiß da ja jemand etwas dazu!

    Danke und liebe Grüße,
    Manuela

    Antworten 
  •  Juergen Hoebarth sagte am 22. Januar 2008:

    Also unter http://miofio.com nutz ich in meinem Verzeichniss gleich das Angebot der WEBClips – jetzt kann man sich schoene Anwendungen aufs handy machen lassen :-)

    Antworten 
  •  Toni sagte am 25. Januar 2008:

    Hurra!

    Mein OTB 112er ist nun auf Firmware 1.1.3 und funktioniert mit Turbo Sim!

    Näheres hier:http://cre.ations.net/blog/post/iphone-113-jailbreak-released

    Danke an Nate True!

    Antworten 
  •  DiPi sagte am 12. Februar 2008:

    coole Funktion, hat jemand eine Ahnung ob es auch für den IPod Touch möglich ist? Natürlich wenn WLAN Verbindung besteht?

    Antworten 
  •  peter sagte am 30. März 2009:

    hab nach dem jailbreaken einen grauen balken in der menüleiste(musik,safari,videos…)
    kann mir bitte jemnad sagen wie ich den weg bekomme???
    danke

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de