MACNOTES

Veröffentlicht am  15.01.08, 20:16 Uhr von  Alexander Trust

Exklusiv: Erster Blick auf das MacBook Air

Hier ist es also, das MacBook Air. An den Namen wird man sich erst noch gewöhnen müssen, aber eins steht fest: Es ist tatsächlich unglaublich dünn. Hier unsere ersten Eindrücke von dem 1.699 Euro teuren Gerät:
[nggallery id=38]

[nggallery id=39]

Der Akku ist übrigens nicht austauschbar. Er kann für 129 Dollar ersetzt werden, dazu muss das Gerät zu Apple eingeschickt werden.

Leider nicht ganz so elegant wirkt der recht breite Display-Rahmen. Dieser war aber wohl nötig, um dem superdünnen Gerät die nötige Stabilität zu geben.

In punkto Austattung fällt auf: Das MacBook Air hat weder Firewire, noch Ethernet-Anschluss, außerdem nur einen Mono-Lautsprecher – satten Sound kann man bei dieser Größe aber ohnehin nicht erwarten. Positive Überraschungen sind dagegen das Multitouch-Trackpad und der “echte” Core2 Duo Prozessor. Die eingebauten 2 GB RAM sind fest verlötet und lassen sich nicht aufrüsten.

Für das Top-Modell mit 64 GB Flash-Drive und 1.8 GHz-CPU verlangt Apple fast 2.900 Euro. Ob sich dieser Aufpreis lohnt, wird sich wohl erst nach ersten Praxistests sagen lassen. Spannend ist dabei vor allem, welche Geschwindigkeitsvorteile das Flash-Drive im Alltag bringt, und wie sehr es sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt.

Studenten zahlen 1.599 Euro für das Standard-Modell, die “Pro-Variante” schlägt hier mit rund 2.700 Euro zu Buche.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 16 Kommentar(e) bisher

  •  applefan sagte am 9. April 2008:

    der flachste notebook der welt? gutes design, das einem in der werbung den glauben schenkt, es wäre so flach wie ein brief (couvert). das teil ist aber auf der unterseite konvex und kommt so auch auf fast 2cm dicke.

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.