MACNOTES

Veröffentlicht am  24.01.08, 8:59 Uhr von  

MacBook Air: Erste Erfahrungsberichte

An eine Schar handverlesener US-Journalisten verteilt Apple meist schon vor dem Verkaufsstart neuer Produkte entsprechende Testgeräte. So verwundert es nicht, dass die üblichen Verdächtigen nun bereits ihre ersten Erfahrungen mit dem MacBook Air präsentieren können.

“Uncle Walt” vom Wall Street Journal lobt das “schöne, erstaunlich dünne” Design. Das habe allerdings zur Folge, dass man einige Abstriche in puncto Features machen müsse: Fest eingebauter Akku, kein optisches Laufwerk, kein Ethernet. Display und Tastatur des MacBook Air seien dagegen “eine Freude”.

Steven Levy vom Newsweek Magazin ist ebenfalls vom Formfaktor des MacBook Airs begeistert. Damit hätte “das unendliche Dilemma seinen Computer mitzunehmen oder zu Hause zu lassen endlich ein Ende” und wenn das Notebook im Rucksack steckt, dann “sieht er immer noch leer aus”. Levy ist außerdem aufgefallen, dass das MacBook Air im Betrieb nicht so heiß wie die anderen Apple-Laptops wird. Das dürfte übrigens nicht unerheblich durch den im Vergleich deutlich niedriger getakteten Prozessor bedingt sein.

[nggallery id=38]

Die USA Today zeigt sich von der trotz der Größe und des Gewichts hohen Robustheit des Geräts beeindruckt, merkt aber an, dass das MacBook Air wohl nicht als vollwertiger Ersatz eines Rechners dienen kann. Trotzdem ist es für Vielreisendende “eine Maschine, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt”.

Während also alle Tester von der Größe beeindruckt bis begeistert sind, sind sich die ersten Tester auch in Sachen Akkulaufzeit einig: Etwa 3,5 Stunden halte das MacBook Air bei eingeschaltetem WLAN und durchschnittlicher Nutzung durch.

Wir warten weiter geduldig auf unser Testgerät und werden dann natürlich umfangreich berichten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  alex sagte am 24. Januar 2008:

    “jemands einzigster Computer bleiben wird”
    es muss heißen “einziger” weil einzig nicht steigerbar ist…

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 24. Januar 2008:

    3,5 Std. Akkulaufzeit? Bis ich mir ein Notebook zulege werden wohl noch Jahre vergehen.

    Antworten 
  •  ml sagte am 24. Januar 2008:

    @alex: Du hast Recht. So ist das, wenn die Frühstückspause für das Schreiben eines Artikels herhalten muss.

    Antworten 
  •  besserwisser sagte am 24. Januar 2008:

    @ alex

    mensch, jeder irrt sich mal, mir rutscht auch manchmal ein “einzigster” raus, obwohl ich es besser weiß
    du gehörst sicher zu denen, die “öfters” sagen ;-)

    außerdem hat sogar einst der große Goethe “einzigster” verwendet

    also, psssst!

    mfg

    Antworten 
  •  alex sagte am 24. Januar 2008:

    das war ja auch nich bös gemeint!
    wollte nur den artikel korrigieren… und keiner sollte während der frühstückspause arbeiten müssen ;D

    grüße

    Antworten 
  •  Ömmes sagte am 24. Januar 2008:

    Aha…

    Antworten 
  •  Martin sagte am 26. Januar 2008:

    Ich finde gut, dass man wohl bald nen Blue Ray dranmachen kann und nicht extra das alte LAufwerk ausbauen muss und das neue ienbauen muss.

    Antworten 
  •  Martin sagte am 26. Januar 2008:

    Also man muss bei der akkulaufzeit auch berücksichtigen, dass hier wahrscheinlich mit einer 4200 HDD getestet wurde die braucht mehr Strom als die SSD!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de