News & Rumors: 29. Januar 2008,

Notizen: Apple-Aktionäre sollen durchhalten und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 29. Januar 2008: Apple-Aktionäre sollen durchhalten, in den USA wird der Preis für das Apple TV gesenkt und VMware Fusion 1.1.1 ist erschienen.

Apple-Aktionäre sollen durchhalten

In einer internen E-Mail an Apple-Mitarbeiter hat Steve Jobs zu den dramatischen Verlusten der Apple-Aktie in den letzten Tagen Stellung genommen. Er riet den Apple-Anlegern, Ruhe zu bewahren und verwies unter anderem auf Apples 18 Milliarden Dollar Barreserven und die Schuldenfreiheit des Unternehmens. Seit dem Rekordhoch zur Jahreswende hat die Apple-Aktie im Umfeld der weltweiten Börsen-Turbulenzen fast ein Drittel ihres Wertes verloren – trotz einer hervorragenden Quartalsbilanz. Die Aktie wird derzeit für rund 130 US-Dollar gehandelt. Jobs schloss seine E-Mail mit den Worten: „Haltet durch.“

Apple TV: Gewinne nur durch Film-Vertrieb?

Auf der Macworld vor zwei Wochen verkündete Steve Jobs eine recht deutliche Preissenkung für das Apple TV. Statt 299 US-Dollar kostet das Einstiegsmodell jetzt nur noch 229 US-Dollar. Wenn man iSuppli glauben darf, liegt dieser Preis nur knapp über den Kosten für Material und Fertigung. Mit anderen Worten: Apple verzichtet beim Apple TV auf die sonst übliche Gewinnmarge von 30-50%. Stattdessen, so wird vermutet, rechne Apple mit Gewinnen durch das neue Miet-Modell für Filme. Diese Vermutung liegt nahe, weil es die Preissenkung hierzulande nicht gab – bei uns gibt es bisher auch keine Miet-Filme im iTunes Store.

VMware Fusion 1.1.1

VMware veröffentlicht mit Version 1.1.1 ein Update für seine Virtualisierungslösung Fusion, das eine ganze Reihe von Fehlerbehebungen und Verbesserungen bringt. Unter anderem wird die Enter-Taste des Ziffernblocks jetzt durchgängig als Alt-Gr interpretiert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Wrzlbrnft (29. Januar 2008)

    Also beim 160GByte Modell sinds immerhin noch fast 30%

  •  ha (29. Januar 2008)

    @Wrzlbrnft: Dazu kommen aber noch die Kosten für Verpackung, Transport, Marketing, Verkauf – da bleibt von den 30% also auch nicht mehr viel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>