MACNOTES

Veröffentlicht am  1.02.08, 13:51 Uhr von  Alexander Trust

Gigant schluckt Riesen: Microsoft will Yahoo kaufen

Yahoo

Ein Übernahmeangebot dieser Größenordnung erlebt auch das Silicon Valley nicht alle Tage: Microsoft kündigte heute an, Yahoo zu übernehmen und ist bereit, dafür 45 Milliarden Dollar auszugeben (entspricht 31 Dollar pro Aktie). Mit dem Mega-Deal will Microsoft vor allem im Online-Werbemarkt Fuß fassen. Dort hat bisher Yahoos schärfster Konkurrent Google eine Quasi-Monopolstellung, doch eine Allianz aus Yahoo und Microsoft könnte daran wohl durchaus etwas ändern.

Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte zu den Übernahmeplänen: “Zusammen können wir ein noch aufregenderes Paket von Lösungen für Verbraucher, Herausgeber und Werbekunden anbieten und uns gleichzeitig im Markt für Online-Dienste besser positionieren.”

Yahoo hatte erst am Dienstag enttäuschende Zahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert und die Entlassung von rund 1.000 Mitarbeitern angekündigt. Nachdem Microsofts Übernahme-Pläne bekannt wurden, legte die Yahoo-Aktie im vorbörslichen Handel über 50% zu.

Apple arbeitet mit Yahoo unter anderem beim iPhone zusammen. So nutzen z. B. die Programme für Wetter und Aktienkurse entsprechende Daten von Yahoo. Die Verbindung mit Google ist allerdings ungleich enger: Google ist z. B. als Suchmaschine in sämtlichen Apple-Produkten voreingestellt, außerdem sitzt Google-CEO Eric Schmidt in Apples Verwaltungsrat.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Stephan321 sagte am 1. Februar 2008:

    Na mal schaun wie lange auf dem iPhone unter den eMail Einstellungen, Yahoo Mail noch zu finden ist ;-)

    Antworten 
  •  mode2 sagte am 1. Februar 2008:

    na schlimmer kann es ja doch nun wirklich nicht kommen …
    das kommt so schrecklichen Übernamen wie Adobe und Macromedia… Aol und time warner ..usw

    Antworten 
  •  ac sagte am 1. Februar 2008:

    Tilo genau das habe ich mich auch gerade gefragt ;o)

    Antworten 
  •  iXimus sagte am 1. Februar 2008:

    Dazu muss jetzt aber eine Umfrage gestartet werden.
    –> ;-) <–
    Dafür oder dagegen, dass M$ Yahoo übernimmt?
    [x] dagegen

    Antworten 
  •  MicroApple sagte am 2. Februar 2008:

    Wer M$ statt MS schreibt disqualifiziert sich schon selbst. Will Apple keine $ machen? Sind das die edlen Retter im Business? Lachhaft! Das sind alles Unternehmen die Gewinn machen wollen.
    Ich finde es gut, wenn es endlich mal eine ernstzunehmende Alternative zum Google-Riesen gibt. Das nimmt nämlich langsam Ausmaße an, die einem größere Angst machen sollten als “M$”.
    Also: [X] DAFÜR!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de