MACNOTES

Veröffentlicht am  1.02.08, 13:51 Uhr von  

Gigant schluckt Riesen: Microsoft will Yahoo kaufen

Yahoo

Ein Übernahmeangebot dieser Größenordnung erlebt auch das Silicon Valley nicht alle Tage: Microsoft kündigte heute an, Yahoo zu übernehmen und ist bereit, dafür 45 Milliarden Dollar auszugeben (entspricht 31 Dollar pro Aktie). Mit dem Mega-Deal will Microsoft vor allem im Online-Werbemarkt Fuß fassen. Dort hat bisher Yahoos schärfster Konkurrent Google eine Quasi-Monopolstellung, doch eine Allianz aus Yahoo und Microsoft könnte daran wohl durchaus etwas ändern.

Microsoft-Chef Steve Ballmer sagte zu den Übernahmeplänen: “Zusammen können wir ein noch aufregenderes Paket von Lösungen für Verbraucher, Herausgeber und Werbekunden anbieten und uns gleichzeitig im Markt für Online-Dienste besser positionieren.”

Yahoo hatte erst am Dienstag enttäuschende Zahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert und die Entlassung von rund 1.000 Mitarbeitern angekündigt. Nachdem Microsofts Übernahme-Pläne bekannt wurden, legte die Yahoo-Aktie im vorbörslichen Handel über 50% zu.

Apple arbeitet mit Yahoo unter anderem beim iPhone zusammen. So nutzen z.B. die Programme für Wetter und Aktienkurse entsprechende Daten von Yahoo. Die Verbindung mit Google ist allerdings ungleich enger: Google ist z.B. als Suchmaschine in sämtlichen Apple-Produkten voreingestellt, außerdem sitzt Google-CEO Eric Schmidt in Apples Verwaltungsrat.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Stephan321 sagte am 1. Februar 2008:

    Na mal schaun wie lange auf dem iPhone unter den eMail Einstellungen, Yahoo Mail noch zu finden ist ;-)

    Antworten 
  •  mode2 sagte am 1. Februar 2008:

    na schlimmer kann es ja doch nun wirklich nicht kommen …
    das kommt so schrecklichen Übernamen wie Adobe und Macromedia… Aol und time warner ..usw

    Antworten 
  •  ac sagte am 1. Februar 2008:

    Tilo genau das habe ich mich auch gerade gefragt ;o)

    Antworten 
  •  iXimus sagte am 1. Februar 2008:

    Dazu muss jetzt aber eine Umfrage gestartet werden.
    –> ;-) <–
    Dafür oder dagegen, dass M$ Yahoo übernimmt?
    [x] dagegen

    Antworten 
  •  MicroApple sagte am 2. Februar 2008:

    Wer M$ statt MS schreibt disqualifiziert sich schon selbst. Will Apple keine $ machen? Sind das die edlen Retter im Business? Lachhaft! Das sind alles Unternehmen die Gewinn machen wollen.
    Ich finde es gut, wenn es endlich mal eine ernstzunehmende Alternative zum Google-Riesen gibt. Das nimmt nämlich langsam Ausmaße an, die einem größere Angst machen sollten als “M$”.
    Also: [X] DAFÜR!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de