MACNOTES

Veröffentlicht am  5.02.08, 14:41 Uhr von  tl

Speichererweiterung für iPhone & iPod touch

Die Spekulationen von heute Morgen sind nun Realität: Apple veröffentlichte gerade das lang erwartete iPhone mit 16 GB Speicherchip. Neben der 8-GB-Variante (die unverändert 399 US-Dollar kostet), gibt es nun also eine Version mit doppeltem Speicherplatz. Das “große” iPhone ist ansonsten baugleich mit dem 8-GB-Modell und schlägt mit 499 US-Dollar zu Buche. Ab sofort kann das Gerät in den Shops von AT&T und den US-amerikanischen Apple Stores erstanden werden. In Deutschland wird das 16-GB-iPhone in Kürze für 499 Euro bei T-Mobile zu haben sein.

Mit Speicherupdates hatte Apple beim iPhone bislang übrigens kein glückliches Händchen: So wurde die Ur-Version des Wunderhandys ursprünglich mit 4GB für 499 US-Dollar und 8GB für 599 US-Dollar angeboten. Im September reduzierte Steve Jobs überraschend den Preis für die 8-GB-Variante um 200 US-Dollar und verprellte damit viele Erstkäufer. Nach heftigen Protest ruderte Jobs zurück und spendierte jedem “early Adoptor” 100 US-Dollar. Wohl auch deshalb bleibt die 8-GB-Variante jetzt erst einmal im Programm.

[inspic=395,left,,200] [inspic=396,right,,200]

iPod touch nun mit 32-GB-Speicher
Auch der iPod touch bekam eine Speichererweiterung. Den Multitouch-Player gibt es nunmehr in 3 Versionen (8, 16 und 32 GB). Die Preise staffeln sich Apple-typisch: Der kleinste iPod kostet unverändert 279 Euro, der mittlere (ebenso unverändert) 369 Euro und die neue 32-GB-Version geht für 459 Euro über den Ladentisch. Wie beim iPhone ist das “große” Modell bislang nicht in Europa verfügbar. Die Pressemeldung spricht allerdings von sofortiger, weltweiter Verfügbarkeit. Daher dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis der neue iPod touch auch im deutschen Apple Store auftaucht.

[Update um 17:30 Uhr]
Die deutsche Apple-Site bewirbt nun auch die neuen Modelle. Im deutschen Online Store finden sich die Produkte allerdings noch nicht. Auch Apples deutscher Exklusivpartner T-Mobile bietet im Moment nur das iPhone in der 8-GB-Version an, was sich aber “schon bald” ändern wird. Wenig Speicher auch bislang bei den Partnern AT&T, O2 und Orange.

[Update um 19:45 Uhr]
Als erster Mobilfunkbetreiber bietet AT&T nun ab sofort das 16-GB-iPhone für 499 US-Dollar in seinem Online Shop an.
[nggallery id=114]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  juvenilenose sagte am 5. Februar 2008:

    Ok. Mit dem Update kann ich sehr gut leben. Wenn es gestern die Wahl zwischen den beiden iPhones gegeben hätte, hätte ich mir auch die kleinere Variante gegönnt.

    Andernfalls hätte ich mir aber sowas von in den Allerwertesten gebissen. :D

    Antworten 
  •  Jake sagte am 5. Februar 2008:

    Ich finde nur schade, dass noch kein neues MacBook Pro gekommen ist. Das hätte ein Upgrade dringender nötig gehabt!

    No update since June 05, 2007

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 5. Februar 2008:

    Was stört denn am aktuellen MacBook Pro? Abgesehen vom Preis ist das doch der ideale Laptop.

    Antworten 
  •  Jake sagte am 5. Februar 2008:

    @tekl::: Mich stört, das ich ein neues brauch, und nicht gleich nach dem Kauf die Werbung für ein besseres sehen will!

    Antworten 
  •  tl sagte am 5. Februar 2008:

    Die Upgrades machen Sinn. Jetzt kann jeder entscheiden, wie tief er für Speicherplatz in die Tasche greifen will. Ich würde nach wie vor das 8-GB-Modell kaufen und ärgere mich kein Stück über die Veröffentlichung des neuen Modells.

    Antworten 
  •  Sven sagte am 5. Februar 2008:

    Irgendwie kommt es im Artiekl so rüber, als gab es am Anfang nur ein 4GB iPhone…das stimmt doch gar nicht ;)

    Antworten 
  •  tl sagte am 5. Februar 2008:

    @Sven: Hast Recht. Es gab anfänglich ja das iPhone als 4 und 8 GB-Version. Habe den Text ein wenig überarbeitet, damit es keine Missverständnisse gibt. ;-)

    Antworten 
  •  Mladen sagte am 5. Februar 2008:

    Ich find die Updates klasse :)

    Antworten 
  •  mangochutney sagte am 5. Februar 2008:

    Endlich ist der iPod touch bei einer annehmbaren Speichergröße angelangt.
    16GB hätten es für mich einfach nicht getan. Alleine meine Lieblingsalben, die ich immer dabei habe nehmen schon rund 4GB weg. Dann noch das was sich ständig ändert, (Video-)Podcasts die ich täglich sehe/höre und meine Photos.
    Die 32GB haben mich jetzt endgültig herumbekommen.
    Besonders interessant wird es, wenn dann mal offizielle SW von Drittherstellern vorhanden ist.
    Der Preis ist heftig, aber zu rechtfertigen für 32GB Flash in diesem schönen Stück Technik.

    Antworten 
  •  stefan sagte am 5. Februar 2008:

    Ach ich hab nur 16 gb. 4gb Musik und 3 poscasts. Das reicht dicke. Schreib auch Grade mit dem Touch yeaha

    Antworten 
  •  switchpack sagte am 5. Februar 2008:

    Ne, kommentieren mit dem iPhone mache ich nicht so gerne. Die 8 GB tuns bei mir. Allerdings könnte es mich noch reuen, wenn tolle Applikationen raus kommen.

    Antworten 
  •  Masterofthesun sagte am 6. Februar 2008:

    Wenn man bereits einen 8GB iPhone hat und nun die 16Gb Version haben möchte, dann müsste man theoretisch einen zweiten Vertrag abschließen, nicht wahr? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?

    Antworten 
  •  ml sagte am 6. Februar 2008:

    @Masterofthesun,: In Frankreich ein Sim-Lock-freies iPhone erwerben ;)

    Antworten 
  •  ss sagte am 6. Februar 2008:

    @ml: “In Frankreich ein Sim-Lock-freies iPhone erwerben ;)”
    Über http://www.amazon.fr gibt es da keine Möglichkeit, oder?

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de