MACNOTES

Veröffentlicht am  11.02.08, 12:34 Uhr von  Alexander Trust

iPhone-Konkurrenz: Nokia kündigt N96 an

Nachdem Garmin in der vergangenen Woche mit dem Nüvifone Schlagzeilen machte (wir berichteten), kündigt Nokia nun die nächste iPhone-Alternative an: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona enthüllten die Finnen heute erste Bilder und Details zum N96.
[nggallery id=130]
Das N96 ist die logische Weiterentwicklung des Bestsellers N95, von dem bis heute über 7 Millionen Exemplare verkauft wurden. Der Nachfolger wird nun erst recht zur eierlegenden Wollmilchsau: Er kommt mit 16 GB Speicher, miniSD-Slot, 2,8″-Display, 5-Megapixel-Kamera, WLAN, GPS mit automatischem Geo-Tagging sowie UMTS mit HSDPA. Außerdem ist ein DVB-H-Receiver integriert, der in nicht mehr allzu ferner Zukunft für “echten” Fernsehempfang sorgen dürfte.

Auch die Maße können sich durchaus sehen lassen: Das N96 ist leichter, schmaler und kürzer als das iPhone und mit 18 mm auch nicht unerträglich dicker. Das N96 soll im Herbst für rund 550 Euro auf den Markt kommen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 13 Kommentar(e) bisher

  •  .dean sagte am 11. Februar 2008:

    habe lange überlegt und es ist ein n95 8gb geworden. bis jetzt sehr zufrieden. gut das das n96 erst im herbst kommt ;) hätte mich ein wenig geärgert. der mac support seitens nokia wird auch immer besser. freut mich das ihr auch mal sowas beleuchtet.

    lg .dean

    Antworten 
  •  Björn82 sagte am 11. Februar 2008:

    Fragt sich nur ob es auch so einfach zu bedienen ist wie das iPhone. Denn nur weil es mehr funktionen hat muss das nicht bedeuten das es besser ist. Ich fand die menü struktur bei Nokia schon immer recht komplex. Und meine Handys konnten noch nicht mal die hälfte von dem was das N96 können soll.

    Antworten 
  •  ha sagte am 11. Februar 2008:

    @Björn82: Klar, das ist ein wichtiger Punkt – aber dazu können wir noch nichts sagen, solange wir das Gerät noch nicht in der Hand gehabt haben ;-)

    Antworten 
  •  Takeo sagte am 11. Februar 2008:

    Ich finde es gut, dass die anderen Firmen dank des iPhone Gas geben – nur das Bedienungskonzept verändern sie nicht und das ist finde ich gerade der Knackpunkt… na ja…

    Antworten 
  •  dotdean sagte am 11. Februar 2008:

    bedienungstechnisch ist symbian (s60) lichtjahre hinter dem iphone. keine frage. allerdings kann ich den knochen als modem nutzen (via bluetooth) und video aufnehmen. für mich zwei absolute k.o. kriterien gegen das iphone.

    Antworten 
  •  JFK23 sagte am 11. Februar 2008:

    das design kommt nicht ansatzweise an das des iphones ran :P

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 11. Februar 2008:

    Also da fande ich das Garmin-Teil aber wesentlich besser.
    Ein Nokia würde ich schon aus Protest nicht kaufen ;-)

    Antworten 
  •  epoc1000 sagte am 11. Februar 2008:

    das betriebssystem ist sicherlich kritisch, weil bei allen funktionen die das teil hat, muss man die ja auch benutzen können. aber mehr geht wirklich nicht mehr in ein handy ;) und so wie ich es gelesen habe, ist es auch leichter wie das iphone.

    Antworten 
  •  tl sagte am 11. Februar 2008:

    Bei all dem integrierten Schnickschnack Funktionen frage ich mich ob das Nokia-Akku genau so lange hält wie beim iPhone. Na klar wäre das iPhone besser mit UMTS und GPS. Aber was nützen mir die ganzen Features wenn es aller paar Stunden an die Steckdose muss.

    Antworten 
  •  ha sagte am 11. Februar 2008:

    @epoc100: Richtig, ich zitiere mich mal selbst: “Das N96 ist leichter, schmaler und kürzer als das iPhone” ;)

    Antworten 
  •  epoc1000 sagte am 11. Februar 2008:

    trotzdem scheint ihnen das know-how für die integration eines touch-screens zu fehlen. das liegt vielleicht an der touch-technologie selber (größe oder komplexität) oder an der schlechten integration ins os.

    Antworten 
  •  Paddy sagte am 11. Februar 2008:

    Also ich nutze jetzt über drei jahren symbian und muss sagen ich kann net klagen…gut ich bin jung und weiß net wie man im alter damit klarkommt, aber eigentlich is das system ausgereift und nach etwas übung geht alles wie von selbst….

    Neulich hatte ich aber einen iPod touch also n iPhone ohne phone in der hand und muss sagen die bedinung ist echt der hammer, auch von der optik, den animationen, der geschwindigkeit.

    Mein Traum wäre jetzt ein N95/96 mit großem touchscreen, den Funktionen die Nokia halt integriert und dazu 16gb aber der bedinung so ähnlich der von Apple. Das Ding wär gekauft :D

    mfg^^

    Antworten 
  •  StefanR sagte am 12. Februar 2008:

    ein ding was man aufschieben oder aufklappen muss kann mit einem iphone von der handlichkeit nicht mithalten.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de