News & Rumors: 14. Februar 2008,

Notizen: Yahoo verhandelt mit neuem Partner und mehr

Notizen
Notizen

In den Notizen vom 14. Februar 2008: Yahoo verhandelt mit neuem Partner, iAno für iPhoneOS und Hinweise auf Software-Updates.

Yahoo verhandelt mit neuem Partner

Nachdem Yahoo die Übernahme-Offerte seitens Microsoft erst einmal abgewehrt hat (wir berichteten), verhandelt man hinter den Kulissen mit einem etwaigen neuen Partner. Dabei handelt es sich um das Unternehmen News Corp, das von Medien-Mogul Rupert Murdoch gegründet wurde, dem unter anderen der Social-Network-Dienst MySpace gehört. Diesen soll Yahoo übernehmen und im Gegenzug 20% seiner Anteile abtreten. Ob man damit den Übernahme-Bemühungen aus Redmond allerdings entfliehen kann ist fraglich: angeblich hat Microsoft bereits einige Großaktionäre auf seine Seite ziehen können und einem Bericht der InformationWeek zur Folge gibt es bereits erste Klagen einiger Aktionäre gegen Yahoo.

iAno für iPhoneOS

Wer seinen iPod touch oder sein iPhone gerne in ein virtuelles Piano verwandeln möchte, dem kann nun geholfen werden. iAno zaubert eine virtuelle Klaviatur auf das Display, auf welcher bis zu fünf Tasten gleichzeitig angeschlagen werden können. Einziger Wermutstropfen: um die Applikation installieren zu können, müssen iPod touch und iPhone vorher via Jailbreak freigeschaltet worden sein.

Updates

Der beliebte Messenger Skype steht in Version 2.7.0.257 zum Download bereit und auch die OmniOutliner Produktreihe hat ein Update auf Version 3.6.4 spendiert bekommen. Wer gerne an seinem Betriebssystem schraubt, der bekommt mit der Yasu 2.5.3b3 Beta und Mac Pilot 2.5.4 zwei hilfreiche Tools zur Seite gestellt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>