MACNOTES

Veröffentlicht am  29.02.08, 15:13 Uhr von  

Kolumne: Apple gibt Gas…

Hallo Hallöle! Die letzten Tage waren voll gepackt mit Nachrichten, Neuigkeiten und Nichtigkeiten. Ich berichtete bereits in einer älteren Kolumne über Franjo Pooth, der mit seiner iPod-Killer-Traumfabrik in D’dorf eine komplette Pleite hingelegt hat. Das ganze hat sich neuerdings zu einem interessanten Fall entwickelt und verschmilzt förmlich mit den Nachrichten um die mutmaßlichen Machenschaften von Herrn Dr. Zumwinkel und 999 anderen, millionenschweren und eventuellen “Finanzbetrügern”, die auf BluRay, oder war es doch HD-DVD dem BND zugespielt wurden?! Egal… Es reicht anscheinend einen 50″ Full-HD Fernseher einem Sparkassen Direktor zu geben, damit man einen 16 Millionen Euro Kredit für ein Unternehmen bekommt, welches von Anfang an zum Scheitern (im von Apple zu Recht dominierten Markt für MP3-Player) verurteilt ist. Mensch Franjo, das lernt doch jedes Kind, ohne eine gute Roadmap und einen ausgearbeiteten Businessplan geht es nicht!

Bei Plus werden ab sofort Maxfield Player aus der Tokyo Hotel-Edition für den halben Preis verkauft. Wahnsinn, aber wahr! Fast noch spektakulärer ist die neue deutsche Top-100 der Musikcharts. Es bedarf schon einer gewaltigen Menge Jamba-Abo-Pakete um den Schnuffel-Knuffel-Song auf den ersten Platz zu katapultieren. Danke an die Kids mit Ihren polyphonen Handies und einem verheerenden Musikgeschmack! Ich glaube ich werde jetzt auch auf der Strasse mein iPhone voller Stolz in die Höhe halten und über den Lautsprecher die iPod-Musiksammlung abspielen! Das ist Freiheit, das macht Laune… Jedenfalls wenn man noch zur Schule geht und keine Ahnung von versteckten Kosten hat…

Bei diesen unglaublich großartigen Nachrichten wären fast die Neuigkeiten aus Cupertino untergegangen. Diese Woche war komplett voll gestopft mit Produktneuerungen. Die gesamte Notebook-Familie wurde aktualisiert. Das MacBook Air nicht, da es sich um ein Subnotebook handelt (das nur am Rande erwähnt, um möglichen Erbsenzählern die Luft aus den Segeln zu nehmen). Mit den neuen Penryn-Prozessoren sind die Geräte zwar technisch besser ausgestattet und haben auch eine geringere Stromaufnahme, was zu besseren Laufzeiten führt. Trotzdem hat Apple die unrealistischen 6 Stunden in 5 Stunden Akkulaufzeit geändert. Die Benchmarks von Geekbench zeigen ganz deutlich, neuer Prozessor bedeutet nicht gleich schneller, aber günstiger! Ich korrigiere mich, gleiche Prozessortaktung bedeutet nicht gleiche Leistung, sondern einen günstigeren und somit besseren Einstieg in die Produktpalette. Zwar ist das neue 2,4GHz Penryn MacBook Pro etwas langsamer als das Vorgängermodell, dennoch handelt es sich hier um das Einstiegsgerät im Vergleich zum ehemaligen Spitzenmodell…

Was gab es sonst? Mit etwas Kühlspray kriegen Wissenschaftler aus jedem Notebook Informationen heraus. Sogar FileVault ist nicht mehr sicher. Apple hat bereits eine Stellung zu diesem Problem genommen und arbeiten an einer Lösung. iPhoto wurde aktualisiert und ach ja, da gab es doch noch was! Die iPhone Firmware 1.1.4 ist da! Das leitet nahtlos zum Apple Special Event mit dem Thema iPhone SKD Roadmap: Jetzt steht es fest. Es wird nächste Woche Donnerstag stattfinden und soll die Roadmap des iPhones aufzeigen. Zudem hat eine Aussage von Tim Cook dazu geführt, dass die Apple Aktien aus Ihrer Lethargie erwacht sind. Gestern stieg der Kurs um fast 6%. War auch mal wieder Zeit! Apropos Zeit. Heute ist ein extra Tag des Jahres, welcher durch den Schalttag verursacht wurde, da wünsche ich allen Geburtstagskindern alles Gute – Das Ganze natürlich vierfach, damit es bis zum nächsten Geburtstag reicht! Einen guten neuen Monat mit vielen schönen Neuerungen von Apple wünsche ich euch. One more thing: Angeblich sollen nächsten Dienstag neue iMacs mit Penryn-Prozessoren kommen… Mal schauen!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Sack sagte am 29. Februar 2008:

    Einfack genial die Kolumne ;) und die ganze Seite. MACHT WEITER SO!!!!!!

    Antworten 
  •  Arne sagte am 29. Februar 2008:

    Nette Kolumne dieses Mal!

    Antworten 
  •  MM2410 sagte am 29. Februar 2008:

    Btw… heute ist nicht der eigentliche Schalttag! Wikipedia dazu:

    “[...] Recht ungewöhnlich und wenig bekannt ist die Tatsache, dass nicht etwa der 29. Februar der Schalttag des Gregorianischen Kalenders ist. Vielmehr wird der 24. Februar verdoppelt: Der 24. und der 25. Februar fallen nach römischer Zählweise, die auch bei der Einführung des Gregorianischen Kalenders noch üblich war, auf dasselbe Datum. [...]”

    Habe ich auch erste heute erfahren ;)

    Antworten 
  •  Johann sagte am 29. Februar 2008:

    Was hat es denn mit diesem Kühlspray auf sich, das angeblich Daten freigeben soll? Hat jemand mal einen Link?
    Ach ja, nette Kolumne, unbedingt weiter machen!

    Antworten 
  •  Cedric sagte am 29. Februar 2008:

    Johann das war die Tage auf allen großen IT-Seiten zu finden. Einfach mal bei Golem.de nach “FileVault” suchen.

    Antworten 
  •  ac sagte am 29. Februar 2008:

    Hallo Johann, danke für die Motivation! :) Habe den Link jetzt eingebaut. Mea culpa!

    Antworten 
  •  ac sagte am 29. Februar 2008:

    MM2410, danke für die Info. Ich habe den Textinhalt korrigiert.

    Antworten 
  •  faBimon sagte am 29. Februar 2008:

    wie immer toll geschrieben!

    Antworten 
  •  Erol sagte am 1. März 2008:

    Die Seite gefällt mir immer besser…Klasse..weiter so…..früher war Mac-essentials.de …meine erste Anlaufstelle..aber das hat sich dramatisch geändert…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de