MACNOTES

Veröffentlicht am  11.03.08, 19:56 Uhr von  

Update für Office 2008

Microsoft hat heute wie angekündigt das erste Update für das neue Office-Paket veröffentlicht. Das 114 MB große Update behebt unter anderem einen sicherheitsrelevanten Bug, der bei der Installation auch anderen lokalen Nutzern Schreibzugriff auf das Office-Paket gewährte (wir berichteten). Es benötigt satte 360 MB freien Festplattenspeicher.

[singlepic id=856 w=420]

Außerdem werden eine ganze Reihe weiterer Fehler behoben, zudem verspricht Microsoft, dass Office nun stabiler laufen soll.

Wir sind gespannt – auch auf eure Erfahrungen mit dem Update.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 16 Kommentar(e) bisher

  •  Christoph sagte am 11. März 2008:

    Als Word baut sich schneller auf. Rein gefühlsmässig….

    Antworten 
  •  Martin sagte am 11. März 2008:

    … dieses Gefühl kann ich nicht bestätigen.

    Antworten 
  •  th.timm sagte am 11. März 2008:

    Alle Kalendereinträge weg und Adressen 4 fach drin :-) Toll Danke MS

    PS: gleich auf 2 Rechnern das gleiche passiert.

    Antworten 
  •  th.timm sagte am 11. März 2008:

    sogar jetzt auch auf einem 3.ten Rechner bei einem Freund…
    ca. 5 Jahre Kalenderdaten gekillt und alle Kontaktdaten vervierfacht.
    Super

    Antworten 
  •  Acidham sagte am 12. März 2008:

    Wurden die daten im iCal bzw Adressbuch gelöscht?

    Antworten 
  •  vkrcrobot sagte am 12. März 2008:

    würde auch gern wissen ob es iCal und Adressbuch betrifft

    Antworten 
  •  ha sagte am 12. März 2008:

    Bei mir blieben iCal und Adressbuch verschont.

    Antworten 
  •  TR sagte am 12. März 2008:

    Bei meinem MacBook läuft seit dem Update, sobald ich Office starte, der Lüfter auf volle Leistung und wird erst mit dem beenden von Office und das auch erst nach mehreren Minuten wieder leise.
    Ich rate vom Update ab.
    Kann mir jemand sagen wie ich das wieder rückgängig machen kann??

    Antworten 
  •  epoc1000 sagte am 12. März 2008:

    microsoft hat wirklich ein qualitätsproblem mit ihrer software. ich bekomme nun dauernd den hinweis, dass meine excel tabellen beschädigt und möglicherweise daten verloren gegangen sind. allerdings wird alles alles korrekt dargestellt. die schlechte performance hat sich auch nicht verbessert, aber das liegt wie immer an der selbstverliebtheit von microsoft. hätten sie mal die ganzen selbstgestrickten effekte weggelassen und den code optimiert, dann hätten sie auch zufriedene kunden, weil office ist an sich ja kein schlechtes produkt.

    steve jobs: “…I’ve a problem with the fact, that they just make really third rate products.”

    Antworten 
  •  TR sagte am 12. März 2008:

    Kann mir einer erklären warum seit dem Update immer wenn ich in einem Brief die Grußzeile geschrieben, ein Komma gesetzt habe und dann auf die Enter-Taste drücke ein Fenster erscheint welches mir sagt, dass dieser Befehl in Word nicht mehr verfügbar ist?
    Hab nen Screenshot gemacht, weiß aber nicht wie den hier zeigen kann:-(

    Antworten 
  •  th.timm sagte am 12. März 2008:

    Die anderen Daten habe ich noch nicht verglichen. Habe ich gestern abend nicht mehr geschafft… Muss ich heute abend mal abtesten. Ist ja wirklich nervig… Typisch MS eben…

    Antworten 
  •  Alexander Trust sagte am 12. März 2008:

    Also das Update hat ja versprochen, dass es den Speicherfraß ausmerzen würde. Das stimmt nicht. Ich habe vorher gesagt bekommen, es liegt an “alten” Office-Dokumenten, bzw. das in Foren gelesen. Und Excel und andere haben ähnliche Probleme gehabt.

    Ich habe ein niegel nagel neues Dokument geöffnet. Einen zwei Seiten-Text abgetippt, damit ich nicht via Copy & Paste die Probleme in ein neues Dokument kopiere. Ich kann den Curser im Office-Dokument belassen und sehe in der Aktivitätsanzeige, wie das Dokument riesig, riesig groß wird. Das geht solange, bis Word den Arbeitsspeicher zum Überlauf bringt und die Anwendung abstürzt. Angeblich sollten diese Probleme mit dem Update behoben werden. Ehrlich… dem ist nicht so. Wozu gibt man so viel Geld für ein buggy Produkt.

    Antworten 
  •  th.timm sagte am 13. März 2008:

    Adressbuch wurde nicht angefasst, aber iCal wurde natürlich auch komplett gelöscht. Ich kann das nicht verstehen…

    - nach dem Update Kalenderdaten von ca. 5 Jahren ( 2 Jahre vor und 3 Jahre zurück ) sind einfach weg

    - Alle Daten im Adressbuch vervierfacht ( nur im Entourage )

    Alle Mails lagern auf dem imap Laufwerk. Die waren also sicher. aber halt der Rest nicht. Kategorien ( das einzig nützliche wenn man es nutzt) werden in Entourage 08 ständig vergessen.

    - in Word konnte man nach dem Update keine Bilder mehr impotieren ( falsches Format )

    - Powerpoint startete nicht mehr wenn Bilder in der Datei waren.

    mehr haben wir nicht ausprobiert, wir haben einfach wieder das Programm sauber deinstalliert und wieder neu aufgespielt. Leicht verärgert.

    Soviel Kohle für soviel Dreck…. Schade… das war das letzte mal wo wir für diese Software Geld ausgegeben haben.

    Normal machen wir die Updates grundsätzlich erst ein paar Tage später, wir wollen das nicht testen, aber diesmal gab es halt etliche kleine Sachen wie zum Beispiel die Kategorien das wir früher zugeschlagen habe.
    Das war wohl mal wieder ein Fehler.

    Antworten 
  •  Armin Görgen sagte am 23. März 2008:

    Hallo Gemeinde, zu all den Probs mit dem neuen Office. Schreibt eigentlich keiner mal Briefe. Denn wenn ich eine fünfstellige PLZ eingebe, den Ort dahinter Schreibe und dann Enter drücke, bekomme ich eine Fehlermeldug ” dieser Befehl ist in dieser Version von Word nicht verfügbar “. Das beste ist, dass ich diese Meldung in allen Office 2008 Versionen bekomme. Also im Klartext: Briefe schreiben ist mit Office 2008 nicht mehr möglich. Warum packt man eigentlich nicht die CD wieder schön ein, bringt sie wieder in den Laden und verlangt sein Geld zurück. Die bei Gravis haben mich schone seltsam angeguckt, als ich ihnen das Problem auf einem Rechner im Ausstellungsraum zeigte. Und das beste: Das Fachpersonal von Gravis wusste weder eine Antwort auf das Problem noch hatte man es vorher überhaupt mal gesehen.

    Antworten 
  •  Juan sagte am 12. Mai 2008:

    Hi Leute,

    So bei mir kommt manchmal aber nicht immer auch die Fehlermeldung, der Befehl sei nicht verfügbar. Beim Copy/Paste, oder Doppelpunkt oder manchmal nur beim ENTER clicken. Ich konnte aber keine Kontinuität in dem Problem finden und verstehe gar nicht wann es passiert und woran es liegen kann.
    Seit neulich hebt mein Macbook fast ab, weil der Lüfter beim Nutzen von Word total abgeht. Auch wenn Word die einzige Anwendung ist, die ich am laufen habe.
    Ich finde das Word für Mac schon gut, aber diese Bugs machen mich wahnsinn! Halt MS und nicht Apple…
    Ich hoffe es kommt bald eine Lösung für die Bugs raus.
    Gruß,

    J

    Antworten 
  •  Juan sagte am 12. Mai 2008:

    … und das Alles nach dem UPDATE!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de