News & Rumors: 12. März 2008,

Firmware 2.0 und Österreich iPhone Release

Ein paar News im Überblick:

iPhone Release in Österreich
Wie momentan einige Zeitungen ORF und Co. berichten wird es morgen gegen 18:30 eine T-Mobile AT Pressekonferenz geben und mit höchster Wahrscheinlichkeit den iPhone start für den kommenden Freitag bekannt geben. Tarife werden zwischen 50 und 60 Euro monatlich liegen.Das iPhone selbst wird zu einen Preis von 399 Euro(8GB) und 499 Euro (16GB) mit Vertrag zu bekommen sein.

Firmware 2.0
Dem iPhone Dev Team ist es ihnen bereits gelungen, eine Vorabversion der Firmware 2.0 zu jailbreaken und sogar Fremdsoftware/Apps zu betreiben, ohne das die Software von Apple signiert wurde. Für den eigentlichen betrieb von Apps unter 2.0 müßte sonst diese  mit einem Entwicklerzertifikat signiert werden.

Zitat Dev Team:

“The iPhone Dev Team, who rumor has it just last night got ahold of the new firmware that ships with the SDK (1.2, which will be released to public as 2.0), has already decrypted the disk image and jailbroken the firmware.

This image shows screenshots of apps running on the 1.2 firmware, which requires a dev certificate to do normally, although none have yet been issued. The jailbreak currently only works with hacked activation, meaning it won’t work with AT&T iPhone’s yet. However, come on, this is like 2 hours ago it happened, you AT&T folk won’t be left in the cold.”



Firmware 2.0 und Österreich iPhone Release
3,75 (75%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  tomestos (12. März 2008)

    Warum will das DevTeam denn unbedingt Applikationen ohne Entwicklerzertifikat installieren? Was ist das Schlimme an diesen Zertifikaten? Bekommt es nicht ohnehin jeder, der eines haben möchte?

    Oder kostet es Geld? Dann könnte ich das DevTeam verstehen. :-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>