News & Rumors: 13. März 2008,

Betthupferl: Apple Soundtrack

Mike Solomon kommt aus New York City und ist ein digitaler Allrounder. Neben seiner Arbeit als CD bei einer Werbeagentur, gibt sich der Grafikdesigner auch gerne der Photographie und Musik hin.

Dass er dabei wohl auf musikalischen Minimalismus abfährt, zeigt dieser Song, der nur aus Systemtönen von OS X besteht.

Wer selbst Hand anlegen will, kann den „Apple Soundtrack“ auch als Datei für Garage Band herunterladen.

YouTube-Link



Betthupferl: Apple Soundtrack
4,09 (81,82%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  -martin (13. März 2008)

    Der Macuser (Homo sapiens macintoshi) ist eben ein sehr kreatives Lebewesen ;)

  •  SCB (13. März 2008)

    Schon vor Wochen in den „News“ gewesen.

  •  Benni (13. März 2008)

    Geil :D

  •  epoc1000 (13. März 2008)

    noch ein betthupferl von apple zur wwdc: a landmark event. in more ways than one. :)

  •  Dimitri Loukoutine (14. März 2008)

    Echt billig!
    Guckt doch mal hier.

  •  Paul H. from Berlin, Germany (14. März 2008)

    Ich finde http://www.youtube.com/watch?v=dsU3B0W3TMs auch viel, viel besser gelungen, viel eher ein Musikstück als das mit den Mac OS-Systemsounds.

    Und dass die von Macnotes.de nicht die schnellsten sind in Sachen News, dass weiß doch nicht fast jede/r, von daher würde ich mich darüber gar nicht mehr aufregen :)

  •  sh (14. März 2008)

    …deswegen nennen wir uns ja auch Magazin und nicht Nachrichtenseite.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>