News & Rumors: 24. März 2008,

Fundstück: Steve-Jobs-Mosaik

Charis Tsevis ist Grafikdesigner mit einem eigenen Studio in Athen, Griechenland.
Über den von Fortune kürzlich veröffentlichten Artikel „The Trouble With Steve Jobs“ hat er sich seine ganz eigenen Gedanken zu einer passenden Illusration gemacht. Heraus kam ein Mosaik aus allen Apple-Produkten, die ein Portrait von Steve Jobs ergeben.

[singlepic id=881 w=430]



Fundstück: Steve-Jobs-Mosaik
4,09 (81,82%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  -martin (24. März 2008)

    … also ich find’s toll. Nur schade, dass Steve so einen ernsten Gesichtsausdruck hat.

  •  ukroell (24. März 2008)

    Steves Haut besteht also aus Firewire-Festplatten und er hat nicht viel mehr als Macs und AirPort-Stationen im Kopf. ^^

  •  Sanne (25. März 2008)

    Ich find‘ es toll – Danke für diesen Link :-)
    Es lohnt sich, mal im kompletten Flickr-Album von Charis Tsevis zu stöbern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>