MACNOTES

Veröffentlicht am  31.03.08, 10:02 Uhr von  Alexander Trust

Notizen vom 31. März 2008

Notizen

Business-Nutzer zufriedener mit OS X
Nach einer Umfrage unter 2.200 amerikanischen Geschäftskunden ist die Zufriedenheit mit OS X deutlich höher als mit Windows Vista. Während 43% der OS X Nutzer nach Angaben des Meinungsforschungsinstitutes “sehr zufrieden” mit ihrem Betriebssystem sind, behaupten nur 8% der Nutzer von Windows Vista dasselbe. Trotzdem spielt Windows im Geschäftsumfeld weiterhin eine dominierende Rolle: Nach der Umfrage werden nur 8% aller Rechner, deren Anschaffung die Befragten im zweiten Quartal planen, Macs sein.

Safari 3.1.: Probleme mit Lesezeichen-Sync
Einige Nutzer von OS X 10.5.2 klagten nach dem Update auf Safari 3.1 über Probleme mit der Synchronisation von Lesezeichen auf .Mac, iPhone und iPod touch. Inzwischen hält Apple eine Lösung parat: Man beende Safari, öffne das Terminal und gebe folgende Befehl ein:
defaults delete com.apple.safari RegisteredSafariSyncClient

Pwnage: iPhone-Hacks in neuer Dimension
Pwnage klingt blöd, könnte aber einen echten Durchbruch im Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und der Hacker-Gemeinde markieren: Während bisherige Hacks allesamt auf Lecks in der iPhone-Firmware angewiesen waren, verspricht Pwnage eine zukunftssichere Methode zu sein. Mit dem Tool lassen sich erstmals zuvor modifizierte Firmware-Versionen auf das iPhone laden – ganz bequem via iTunes. Eigentlich wollte das iPhone Dev Team das Tool schon gestern veröffentlichen, nun soll es im Laufe der Woche soweit sein. Einen Vorgeschmack liefert dieses Video.

iPhone Firmware 2.0: Neue Beta-Version
Neben einer neuen Version des SDK gibt es für auserwählte Entwickler nun auch eine überarbeitete Beta-Version der kommenden Firmware für das iPhone. Diese trägt jetzt offiziell die Versionsnummer 2.0. Die sonstigen Neuerungen halten sich in Grenzen, wie diese Screenshots zeigen.

Enemy Territory QUAKE Wars wird ausgeliefert
Wie ASH meldet, wird die deutsche Version des Ego-Shooters Enemy Territory QUAKE Wars nun ausgeliefert. Das Spiel kostet 55 Euro und setzt einen Mac mit 10.5 und 3D-Grafikkarte mit mindestens 128MB VRAM voraus.

Updates
Bis es Pwnage gibt, dürfte ZIPhone weiter das iPhone-Entsperr-Tool der Wahl sein. ZiPhone liegt seit gestern in fehlerbereinigter Version 3.0 vor. Von Apple gab es über das Wochenende Version 2.0.1 der Apple TV Software (Update direkt über das Gerät) – auch hier geht es in erster Linie um Fehlerbehebungen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  supeermario sagte am 31. März 2008:

    @Safari 3.1.: Probleme mit Lesezeichen-Sync
    …für mich leider keine Lösung. Auch ein Zurücksetzten hinterher hat nichts gebracht. “oben” (auf .Mac) sind alle Lesezeichen doppelt, auf dem einen Mac sind Sie neu (richtig) und auf den anderen Mac immer noch im alten (falsch) Zustand.

    Antworten 
  •  Jacques sagte am 31. März 2008:

    Der Update von Apple TV nicht machen, wenn man ein 5ghz N only Netzwerk hat. Der Apple TV verabschieded sich sogar beim Filme schauen oder Musik hören auf nimmer wiedersehen aus dem Netzwerk. Einzige gefunde Lösung zurück auf 2.4 ghz n/g/b Netzwerk.

    Antworten 
  •  Nadine sagte am 1. April 2008:

    Sucht doch mal nach Leuten, die von 10.5 wieder auf 10.4 zurück sind. Liest man nicht oft.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de