News & Rumors: 2. April 2008,

„Get a Mac“ is back: Zwei neue Spots

Totgesagte leben länger: Während es in den letzten Wochen etwas ruhiger um die Kampagne wurde, melden sich John Hodgeman alias „PC“ und Justin Long alias „Mac“ nach dem Banner-Streich nun auch mit zwei neuen Spots zurück:
[nggallery id=255] In „Breaktrough“ versucht der PC, seine Probleme mit Hilfe einer Psychiaterin zu lösen, in „Yoga“ probiert er es mit Meditation.



„Get a Mac“ is back: Zwei neue Spots
4,29 (85,71%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  bobschlitten (2. April 2008)

    immer wieder sehr schön anzuschauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>