News & Rumors: 7. April 2008,

Neue iPhone Tarife online

Wie schon letzte Woche bekannt wurde, sind seit heute die neuen iPhone Tarife verfügbar und auch online buchbar.

Hier nochmal eine Übersicht:



Neue iPhone Tarife online
4 (80%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  Andy (7. April 2008)

    Liebe Freunde aus Deutschland, seid mir nicht böse aber diese Tarife sind ein Witz.
    Das ist eine Abkassiererei der übelsten Sorte.
    Wenn ich mir das so ansehe, würd ich am liebsten meinen iMac samt iPhone aus dem Fenster schmeissen.
    Alle schimpfen über Microsoft aber was Apple da abzieht…

    Wo bleibt da die EU und stoppt diesen Wucher? Wozu haben wir diesen Schmarotzerverein?

  •  Andy (7. April 2008)

    P.S.: mein iPhone ist aus den USA… ;-)

  •  Gernot (8. April 2008)

    ja, wenn ich mir diese tarife anschaue wird mir richtig schlecht. ich als österreicher könnte mir nie vorstellen so viel für so wenig leistung zu kaufen…..

    das müsste wirklich mal gestoppt werden bei euch..

  •  boardmarker (8. April 2008)

    Tja das liegt ja leider in Hand der Telekom bzw. T-Mobile und diese hat ja schon vor Gericht gewonnen das sie keine Konkurenz fürchten müssen und somit können Sie machen was sie wollen.

  •  Andy (8. April 2008)

    Ja es lebe der freie Wettbewerb. Mit diesem Märchen wurden wir ja in die EU hineingelogen. War es nicht im Mittelalter genauso?
    Leider haben all die Wahnsinnigen sogar vor den Shops übernachtet um einer der Ersten zu sein.
    Solchen Wucher sollte jeder ablehnen, nur so kann man vernünftige Preise erzwingen.
    29 Euro für 50 Minuten Gesprächsdauer – ist das nicht der Aprilscherz des Jahrhunderts?

  •  Flow (8. April 2008)

    Also ich finde die Tarife jetzt nicht mal so schlimm wenn ich ehrlich bin. Da hat man sich bei T-Mobile ja schon dran gewöhnt.

    Was mich viel mehr aufregt, ist dass das iPhone nun durch diese Tarife für 99 € bis 249 € zu haben ist.

    Tut mir leid, aber ich finde, dass das iPhone damit leider zu einem „billig“ Produkt degradiert wird, weil es sich nun wirklich jeder leisten kann und es nicht mehr den besonderen Stellenwert hat, den es vor dieser drastischen Preissenkung hatte.

    Schade eigentlich, da ich Apple bisher immer dafür geliebt habe, kein billig-mainstream-produkt zu sein, sondern ein High-Class Produkt.

  •  Özi (29. April 2008)

    Wenn ich T-Mobile wäre, würde ich das genauso machen.
    In der Wirtschaft und zu Zeiten der Globalisierung, ist es das wichtigste, die Gewinne einer Firma zu erhöhen, um langfristig abgesichert zu sein.
    Mit den Exklusivrechten für ein „High-Class“ Produkt hat T-Mobile einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz erlangt.
    Ich bin froh, das Apple den äußerst „gradlinigen“ Weg der anderen Mobilfunkhersteller durchkreuzt hat und so das Handy „von der Stange“, welches jedes Jahr eine klitzekleine Zugabe erhalten hat, zumindest für Kenner und Könner, uninteressant gemacht hat.

    Ich denke das selbst bei 99 Euro das 8GB iPhone, bei einer monatlichen Grundgebühr von 89 Euro, kein Billigprodukt ist.

    Wie lange soll den T-Mobile die mageren iPhone für einen höheren Preis verkaufen?
    Umso schlauer ist es, das kleine iPhone günstiger zu verkaufen und den gleichen Kunden später nochmals mit dem großen iPhone zum kaufen zu verleiten.

    Ich denke ist alles gut so wie es ist.

    Und noch zum Abschluss:
    Frag dich nicht was T-Mobile für dich tun kann,
    Fag dich, was du für T-Mobile tun kannst!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>