MACNOTES

Veröffentlicht am  10.04.08, 18:31 Uhr von  tl

equinux stellt The Tube 2.6 mit EPG der TV Movie Redaktion vor

The Tube

Eine Kooperation mit der Bauer Verlagsgruppe bringt The Tube-Anwendern kostenlosen Electronic Program Guide (EPG) von TV Movie.

equinux hat heute The Tube 2.6 mit elektronischer Programmzeitschrift (EPG) von TV Movie vorgestellt. Ab sofort profitieren The Tube-Anwender von den Filmbewertungen der TV Movie-Redaktion, ohne zusätzliche jährliche Gebühren. Bilder und Informationen zu Fernsehsendungen lassen sich direkt in der Programmoberfläche anzeigen oder über eine Suche in den TV Movie Programminformationen recherchieren. Dabei zeigt The Tube nicht nur die erweiterten Informationen des Fernsehprogramms der nächsten sieben Tage an, sondern blendet die TagesTipps der TV Movie-Redaktion und die Bewertungen einzelner Sendungen ein. Außerdem erlaubt The Tube, im EPG gezielt nach redaktionellen Beschreibungen zu suchen und weitere Informationen über den MegaFinder von TV Movie abzurufen.
“Wir sind begeistert, unseren Kunden mit dem TV Movie EPG einen Mehrwert ohne Kostenfalle zu bieten”, sagt equinux-CEO Till Schadde. “Mit der Bauer Verlagsgruppe haben wir den perfekten Partner gefunden, unsere erfolgreiche Produktstrategie im Mac-Markt fortzuführen und The Tube zur innovativsten TV-Lösung auf dem Mac auszubauen.”
[singlepic id=964 w=435]
“Mit unserem neuen EPG treibt TV Movie die Digitalisierungsstrategie der Marke konsequent voran und setzt sich erneut an die Spitze der technischen Innovationen auf dem deutschen Markt. Zusammen mit equinux bieten wir jetzt auch den Mac-Usern große Filmerlebnisse mit dem MovieStar und die volle Leistung von Europas härtester Filmredaktion bei der Programmauswahl und schaffen gleichzeitig ein völlig neues Vermarktungsumfeld für unsere Werbekunden,” sagt Heiko Willers, Objektleiter TV Movie.
[singlepic id=965 w=435]
The Tube 2.6 steht ab sofort allen registrierten The Tube-Anwendern kostenlos zum Download bereit. equinux liefert The Tube zusammen mit seinem DVB-T USB-Empfänger TubeStick für nur 39,95 Euro aus.

Wir unterziehen The Tube gerade einem gründlichen Test. In Kürze mehr dazu auf Macnotes.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  SK_dakota sagte am 10. April 2008:

    > “equinux hat heute The Tube 2.6 mit elektronischer
    > Programmzeitschrift (EPG) von TV Movie vorgestellt.
    > Ab sofort profitieren Anwender der modernsten TV-Software
    > für den Mac, The Tube, von den Filmbewertungen von Europas
    > härtester Filmredaktion….”

    Wau… Gratulation an das macnotes-Team!!! Ein Meisterstück journalistisch unabhängiger Berichterstattung! So einen perfekt vom Hersteller übernommenen Werbetext hab ich ja lange nicht mehr gesehen. Schön auch, dass das nicht einmal als O-Ton gekennzeichnet ist…

    Oder ist das schon vor dem angekündigten Test Eure macnotes-Einschätzung: “…modernsten TV-Software für den Mac, The Tube…”????

    gruss
    sk

    Antworten 
  •  f2b sagte am 10. April 2008:

    las sich etwas komisch…. mal sehen wie der test ausfällt ;-)

    f2b

    Antworten 
  •  tl sagte am 10. April 2008:

    Schuldig Euer Ehren! ;-) Ich gebe zu die Pressemitteilung nicht sonderlich aufbereitet zu haben. Habe die Lobpreisungen jetzt mal ein wenig relativiert. Ich versichere weder verschwägert noch verwand mit Equinux zu sein. ;-))

    Antworten 
  •  Patrick sagte am 10. April 2008:

    Ähm, wo ist das Problem, wenn die Pressemeldung (teils) übernommen wird? Ich dachte, dazu wäre so etwas da…

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 11. April 2008:

    Ist The Tube eigentlich mittlerweile brauchbar?

    Antworten 
  •  Pat sagte am 11. April 2008:

    @Patrick: Jau, dann sollte man das nur auch sagen oder irgendwie kenntlich machen. Ich hab mich auch echt erschrocken ob der Formulierungen.

    Antworten 
  •  tl sagte am 11. April 2008:

    Also noch einmal: Die Presseerklärung war etwas zu euphorisch von equinux verfasst. Gemeinhin übernimmt die Journaille diese Presseerklärungen fast 1:1 ohne sie zu kennzeichnen. Wie soll’s auch gehen? Achtung, Presseerklärung – mit Vorsicht lesen. ;-) Andere Onlinemagazine und Newsseiten haben im Übrigen die fast gleichlautende Meldung gebracht, ohne sie als Presseerklärung zu deklarieren. Ich nehme es mal als Wink, um die Pressemeldungen zukünftig ein wenig zu entschärfen und damit (wie oben passiert) alle Kraftausdrücke zu löschen. Dennoch danke für die Kritik, die hilft Macnotes besser zu machen.

    Antworten 
  •  Cedric sagte am 11. April 2008:

    Respekt, langsam aber sicher wird The Tube zum EyeTV-Killer. Wie sich die Software seit Version 1.0 entwickelt hat ist wirklich verblüffend. Weiter so Equinux.

    Antworten 
  •  mooi sagte am 11. April 2008:

    Buchstaben Dreher in der Headline! EGP = EPG or not?!

    In meiner neuen WHG habe ich kein DVB-T Empfang und kann The Tube nun leider nicht mehr zuhause nutzen …
    Besteht irgendwie die Möglichkeit durch eine größere Antenne das Signal besser bzw. überhaupt einzufangen?

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 11. April 2008:

    Es gibt ja noch Außenantennen und Dachantennen, siehe ueberallfernsehen.de.

    Antworten 
  •  Cedric sagte am 11. April 2008:

    @ mooi: Guck mal hier: http://www.qxm.de/digitalewelt/20040517-111208/hardware-hack-fuer-dvb-t-empfang

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de