MACNOTES

Veröffentlicht am  11.04.08, 12:00 Uhr von  

Microsoft: Neue Beta-Version für Remote Desktop Connection

Remote Desktop Connection

Microsoft hat gestern eine neue, dritte Beta-Version seines Remote Desktop Connection (RDC) Clients veröffentlicht. Mit RDC lassen sich freigegebene Windows-PCs im Netzwerk (mit XP, Vista oder Server) direkt vom Mac aus nutzen. Die bisherige Beta-Version meldete seit Ende März den Ablauf der Beta-Phase – zum Ärger vieler Nutzer.

Die neue Beta-Version soll nun bis zur Veröffentlichung der endgültigen Version im Frühsommer nutzbar sein. Sie bringt neben kleineren Verbesserungen vor allem auch Unterstützung für deutsche Tastaturen sowie vollständig lokalisierte Menüs und Hilfedateien mit.

RDC 2 Beta 3 lässt sich kostenlos bei Microsoft herunterladen (8 Megabyte), liegt als Universal Binary vor und setzt OS X 10.4.9 oder neuer voraus.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  xyz sagte am 11. April 2008:

    Funktioniert das Ganze auch über einen Terminalserver per VPN-Verbindung? Das wäre echt super, dann könnte ich mich auf dem Server auf Arbeit einloggen, Windows nutzen und müsste kein Win auf mein Mac spielen.

    G. XYZ

    Antworten 
  •  sk_dakota sagte am 11. April 2008:

    CoRD
    funktioniert besser als die aktuelle Version des MS RDP Client und zuckt nicht ständig wegen Lizenzen (open source)
    http://cord.sourceforge.net/

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de