MACNOTES

Veröffentlicht am  22.04.08, 22:00 Uhr von  

Betthupferl: iCondom

BetthupferlAuch in Russland liebt man die Produkte aus Cupertino. Daher ist es nicht verwunderlich, dass riesige Plakate auf den Strassen Moskaus mit der Aufschrift “iSkoro 21.04.2008″ die Gemüter der Russen erhitzte. Das diese Plakate den offiziellen Verkaufsstart des iPhones ankündigen, war für die russische Apple-Gemeinde ausgemachte Sache. Gestern verstrich nun der angekündigte Termin und von einem iPhone war (zumindest offiziell) weit und breit nichts zu sehen. Dafür erblickte ein Produkt ganz anderer Art das Licht der Welt: das iCondom. Wer glaubt es handelt sich dabei um eine Schützhülle für das iPhone, hat dabei nur begrenzt Recht. Bei großzügiger Auslegung des Begriffs “Schutzhülle” trifft es in etwa das was die Werbetreibenden verkaufen möchten: ein Kondom. Ein “must have” für jeden liebeshungrigen Apple-Fan. Und mit der Liebe hat es auch etwas zu tun; wenn auch nicht die Liebe zu einem Telefon. Gute Nacht aus der Redaktion!

XY

(via English Russia)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de