MACNOTES

Veröffentlicht am  23.04.08, 18:10 Uhr von  

Ja, wir auch

Auch bei uns in der Redaktion trudelte heute eines der ominösen Päckchen ein, die derzeit in der Blogosphäre für Furore sorgen. Inhalt auch hier: Ein Rasierer, eine Zahnbürste und ein Motorola F3 samt Ladegerät – alles dankenswerterweise unbenutzt. Wer dahinter steckt ist bislang noch unklar – die Vermutung, dass es sich um einen mehr oder weniger gelungene Guerilla-Marketing-Aktion handelt, liegt aber natürlich nahe.
[singlepic id=1028 w=430]
Wie auch immer: Als Notfall-Gerät für’s Auto taugt das ansonsten eher unspektakuläre Handy allemal. Wen’s interessiert: Unser Päckchen hat die Nummer 10 (Spielmacher, ist doch klar!).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  MacMacken sagte am 23. April 2008:

    «Gelungen» insofern, als dass offensichtlich viele Blogs froh sind, darüber berichten zu können, auch wenn’s vollkommen OT ist … :roll:

    Antworten 
  •  ha sagte am 23. April 2008:

    Mag sein, aber es ist schon bewusst im Redaktions-Blog und nicht auf der Startseite bei uns…

    Antworten 
  •  sm sagte am 23. April 2008:

    Da ja auch nirgends ein Link zu einer Webseite zu finden ist, hat der Versender der Pakete bisher ja noch keinen Nutzen von der Aktion :)

    Antworten 
  •  ROMSY sagte am 23. April 2008:

    boah ich sollte professioneller bloggen…. ICh meine eine Nigel Nagel neue Zahnbürste!!! Wer würde sich darüber net freuen?

    Antworten 
  •  Alex sagte am 23. April 2008:

    evtl. von popula.de?

    Antworten 
  •  macedes sagte am 23. April 2008:

    ist ja cool, will auch son päckchen haben

    Antworten 
  •  admartinator sagte am 23. April 2008:

    MacMacken, du mauserst dich zum Alfred Tetzlaff der Szene.

    Antworten 
  •  ac sagte am 23. April 2008:

    WTF?! Also ich finde es sehr eigenartig… :)

    Antworten 
  •  bobschlitten sagte am 23. April 2008:

    haben die handy simkarten drin? und wenn ja ist die pinabfrage deaktiviert. viellecht sollte das handy mal angeschaltet und durchsucht werden (bilder oder ähnliches). ansonsten muss noch eine postsendung folgen bevor dieses päckchen einen sinn ergibt.

    Antworten 
  •  ha sagte am 23. April 2008:

    Nein, keine SIM-Karte drin (kommt vielleicht noch). Auf dem Handy ist nichts gespeichert, das Ding ist so simpel, dass man nur Telefon-Nummern oder SMS speichern kann (s/w-Display).

    Antworten 
  •  Wolfgang sagte am 24. April 2008:

    Aber das “Ding” ist ein ideales Zweit-Handy. Ich nehme so eins immer zum Joggen mit. :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de