News & Rumors: 24. April 2008,

Notizen vom 24. April 2008

Übernahme von P.A. Semi in Gefahr?
Die Übernahme des PowerPC-Entwicklers P.A. Semi könnte in Gefahr sein, berichtet heise.de. Das Militär hat für die kommenden Jahre einen Bedarf von mind. 70.000 Chips kalkuliert und sollte P.A. Semi – auf Grund der Übernahme durch Apple – dieses Volumen nicht bereitstellen können, wäre es denkbar dass sich das Department of Defense einschaltet und die Übernehme eventuell verzögert oder sogar verhindert.

Sicherheitslücken in Safari
Drei minder kritische Schwachstellen stecken im aktuellen Safari 3.1.1, sowohl für Mac OS X als auch für Windows. Zwei der drei Schwachstellen lassen den Safari Webbrowser lediglich abstürzen bzw. lassen eine längere Partei Strandball beginnen. Die weitere Lücke ist etwas prekärer; Sie ermöglicht das Aufrufen einer Web-Adresse, wobei in der Adressleiste des Browser eine andere Domain angezeigt wird.

Wer die Schwachstellen im Safari einmal testen möchte, der kann dies auf einer vorgefertigten Webseite gefahrlos tun.

Software-Updates
Der Webbrowser Opera ist in einer zweiten Betaversion erhältlich: Version 9.5b2. Der neue FTP-Client flow erhält sein erstes Update auf Version 1.0.1 und VWware Fusion ist in Version 1.1.2 erhältlich.



Notizen vom 24. April 2008
4 (80%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  MD77 (25. April 2008)

    Zu den Safari Schwachstellen, die beziehen sich doch auf den Test mit der Vorgängerversion wie auf der Seite angegeben (Safari 3.1.1 (525.17)), die aktuelle Version ist aber (Safari 3.1.1 (5525.18))!
    Abstürze gibt es in der aktuellen Version (zumindest bei mir) gar nicht!
    Das Skript das den Browser abstürzen lassen soll, kann man einfach beenden.

  •  Christoph (27. April 2008)

    Euer Opera Link stimmt nicht. Ich komm da zu Versiontracker und DVD2Onex


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>