MACNOTES

Veröffentlicht am  25.04.08, 17:19 Uhr von  

Akku-Rückrufaktion beim MacBook Pro

Nachdem Apple bisher in Einzelfällen anstandslos die Batterien von MacBook Pro 15″-Modellen umgetauscht hat, ist ab heute eine offizielle Rückrufaktion daraus geworden. Hierbei werden alle Batterien des Typs A1175, die im MacBook Pro 15″ im Zeitraum von Februar bis Mai 2006 verbaut wurden und einer speziellen Charge bei der die Endung der Seriennummer U7SA, U7SB und U7SC lautet kostenlos bei Apple umgetauscht. Apple informiert auf der folgenden Supportseite über die Abwicklung der Rückrufaktion.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  Konstantin sagte am 25. April 2008:

    es sieht ganz so aus, als wären die beiden bedingungen (modellnummer und ende der seriennummer) kumulativ zu betrachten. der akku meines gestern bei mir eingetroffene mbp hat nämlich die genannte modellnummer aber ein anderes seriennummernende und siehe da: laut supportseite gehört er nicht zu den auszutauschenden akkus. hätte mich aber auch geärgert… ;)

    Antworten 
  •  Erwin sagte am 25. April 2008:

    Ja, puuh! Mein Akku ist auch aus dem Jahr 2006 und ist auch vom Typ A1175 aber zum Glück ist die Seriennummer nicht mal annähernd ähnlich mit den drei genannten.

    Antworten 
  •  sebastian sagte am 25. April 2008:

    Gibt es diese Rückrufaktion nicht schon seit Mitte 2006? Ich hatte meinen betroffenen Akku damals nämlich umgetauscht.
    Denn das Ende der Seriennummer kommt mir bekannt vor…

    Antworten 
  •  sascha sagte am 25. April 2008:

    kommt etwas spät, weil ich grad ein neuen akku bestellt hab.
    ich versuchs aber mal. es trifft nämlich alles zu und mein alter akku läd nur noch bis zu 13% des solls auf.

    Antworten 
  •  Konstantin sagte am 26. April 2008:

    ach, jetzt seh ich ja erst, daß es um 2006 geht, auch in der meldung, und nicht um 2008. da kommt meins ja eh nicht in frage…

    Antworten 
  •  MacMacken sagte am 26. April 2008:

    Falsche Seriennummer, schade … so problemlos wie im Blogeintrag erwähnt funktioniert der Umtausch von defekten Akkus nämlich leider nicht:

    http://www.macmacken.com/2008/04/03/macbook-pro-batterie-auf-dem-sterbebett/

    Antworten 
  •  ac sagte am 26. April 2008:

    @MacMacken: Problemlos wird der Akku von Apple nur getauscht, wenn das Gerät bereits beim ersten Start Probleme aufweist. Das ist bei dir nicht der Fall. Du hast ein refurbished Gerät, welches bereits knapp 30 Mal den Akku geladen hat und ich tippe einfach mal auf eine nicht richtig synchronisierte PMU/SMC. Wie du dein MBP mit dem Akku wieder richtig synchronisierst, erfährst du direkt bei Apple:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303319-de

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de