MACNOTES

Veröffentlicht am  2.05.08, 11:33 Uhr von  cd

Notizen vom 2. Mai 2008

Notizen

Psystars Open Computer im Kurztest

Die Kollegen von Engadget haben einen Open Computer von Psystar bekommen und ihn einem kurzen Test unterzogen. Im Vergleich zu einem Apple-Rechner sind beim Betrieb mit Leopard eine ganze Reihe von Abstrichen in Kauf zu nehmen: so ist der Open Computer sehr laut, da Mac OS X die Lüfter nicht regeln kann, einige Komponenten werden zumindest im System-Profiler nicht erkannt und Mac OS X lässt sich nicht ungepatcht (zum Beispiel von der System-DVD) booten.

Filme früher und direkt über Apple TV kaufen

Apple kündigt an, dass in Zukunft die Filme einiger Studios zeitgleich auf DVD und im iTunes Store erscheinen werden. Mit dabei sind 20th Century Fox, The Walt Disney Studios, Warner Bros., Paramount Pictures, Universal Studios Home Entertainment, Sony Pictures Entertainment, Lionsgate, Image Entertainment und First Look Studios. Bislang lag zwischen DVD- und Online-Veröffentlichung mindestens ein Monat. Auch neu: Die Filme können jetzt auch direkt am Apple TV gekauft werden. Bislang mussten Filme über iTunes am Mac oder PC gekauft und dann per Sync auf das Apple TV gebracht werden.

Vorlage für das neue iPhone?

Angeblich sollen iPhone Zubehör-Hersteller schon einige Informationen zu den neuen iPhones haben und aufgrund dieser Daten neue Produkte planen. iLounge hat diese Angaben zusammen gefasst: das Display soll die bisherige Größe behalten, die Rückseite soll aus Plastik und in drei Farbvariationen (schwarz, rot und weiß) erhältlich sein, an den Lautsprechern soll es Änderungen geben und auf der Vorderseite soll ein neuer Sensor oder eine zweite Kamera angebracht sein, wobei es auch einfach eine neue Aufteilung der bestehenden Sensoren sein kann.

Updates

Parallels hat die Beta 4 des Parallels Server for Mac veröffentlicht, mit der die Virtualisierung von Mac OS X Leopard Server wieder möglich ist. Der FTP/SFTP Client RBrowser ist in Version 4.4.6 verfügbar. Die Finder-Alternative Path Finder bekam ein Update auf Version 4.8.5 und MacFUSE 1.5.1 enthält einige Fehlerbehebungen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  epoc1000 sagte am 2. Mai 2008:

    ich verstehe nicht, warum man noch über pystar berichten muss. einen mac macht die perfekte kombination von hardware (design / ingenieursleistung) und software aus. mehr muss man einfach nicht mehr sagen ;-).

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de