News & Rumors: 13. Mai 2008,

Neue Funktion in TimeMachine

AppleInsider hat im Entwicklerbuild von Mac OS X 10.5.3 eine neue Funktion für TimeMachine entdeckt. In den Einstellung von OS X 10.5.3 Build 9D29 findet sich ein Schalter, mit dem man Backups automatisch aktivieren kann, wenn der Mac nicht über das Netzteil betrieben wird. Diese Funktion ist mit dem aktuellen Mac OS X 10.5.2 bislang nicht möglich, da TimeMachine ein Backup versagt, wenn der Computer an einen Akku angeschlossen ist.

Neue Funktion in TimeMachine
4,06 (81,18%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  sebid (13. Mai 2008)

    Ist das nicht bislang schon so, dass keine Backups gemacht werden, wenn man auf Akku läuft? Oder irre ich mich da?

    Vielleicht macht der neue Schalter ja das Gegenteil: Backups bei Akkubetrieb erlauben.

  •  ac (13. Mai 2008)

    @Sebid: Das ist in der Tat so: Die neue Funktion heisst daher: „Backup während Batteriebetrieb“ :)

  •  MacMacken (13. Mai 2008)

    @ac: Fehler erkannt, jetzt müsste der Fehler in der Meldung aber noch verbessert werden, nicht!

    Es ist bloss mein subjektiver Eindruck, aber in letzter Zeit häufen sich die sachlichen Fehler in Euren Meldungen. Habt Ihr Pläne für eine bessere Qualitätskontrolle? Ich nehme ja an, schon heute werden Meldungen vor der Veröffentlichung gegengelesen, aber das genügt offensichtlich nicht.

    Was «Time Machine» betrifft, würde ich mich vor allem über zwei neue Funktionen freuen: 1. Verschlüsselung und 2. effiziente Sicherung von grossen Dateien (sprich nur jenen Teilen davon, die sich tatsächlich verändert haben).

  •  tl (13. Mai 2008)

    Done!

  •  ac (13. Mai 2008)

    @MacMacken: Da ich zur Zeit arbeite habe ich keine Zugang zum Backend. Der Bericht wurde in kürzester Zeit vom zuständigen Redakteur (tl) korrigiert. Wir haben sehr wohl Qualitätssicherung. P.S.: Der subjektive Eindruck täuscht meistens und entspricht keinesfalls den objektiven Tatsachen ;)

  •  Timsch (13. Mai 2008)

    Hmm, also ich kann scheinbar auch ohne angeschlossenes Netzteil ein Backup an meinem MacBook machen.

  •  Konstantin (13. Mai 2008)

    was wird 10.5.3 denn noch alles bringen bzw. verbessern und was bedeutet das alles für den normalen menschen? ihr scheint euch ja auszukennen, dann gebt doch mal ne kleine oder mittlere preview ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>