MACNOTES

Veröffentlicht am  21.05.08, 0:03 Uhr von  

Betthupferl: Eierwurf auf Balmer

BetthupferlIn Ungarn wird Microsoft Windows durch den ungarischen Staat für Studenten subventioniert. Offensichtlich finden das nicht alle ungarischen Studenten toll. An solch eine Spezis musste ausgerechnet Steve Balmer bei einem Referat in Budapest geraten. Der junge Mann nutze die Gunst der Stunde um mit gezielten Eierwürfen auf Balmer zu zeigen, was er von der Windows-Lizenzpolitik hält. Ein paar tolle Würfe (die aber leider nicht ins Ziel trafen) kann man im unteren Video betrachten. Macnotes wünscht eine gute Nacht!


YouTube-Direktlink

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 21. Mai 2008:

    Einfach nur mutig!… und… ähhhm… geil^^

    Antworten 
  •  JFK23 sagte am 21. Mai 2008:

    bananen für balmer!!!!

    der typ im roten hemd hat ein macbook.

    Antworten 
  •  Johann sagte am 21. Mai 2008:

    Ich weiss ja nich…
    OK, vielleicht findet ihr das jetzt spiessig, aber ich denke, Eier werfen ist nicht in Ordnung. Kann weh tun, kann auch ins Auge gehen und verletzen, und ist vor Allem ein seeehr schlechtes Argument!
    Ich finde die Formulierung von euch “Ein paar tolle Würfe (die aber leider nicht ins Ziel trafen)” sehr fragwürdig. Damit befürwortet ihr es, Leute von Microsoft mit Eiern zu bewerfen.
    Man muss den Typen ja nicht mögen (und ich tue es auch nicht), aber ich finde es gelten immer noch die Regeln der Fairness und des anständigen Umgangs. Und Eier werfen ist danach nun mal nicht erlaubt.

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 21. Mai 2008:

    @ Johann: Hier gilt allein der Cupertino´sche Terror mein Freund^^

    Antworten 
  •  tl sagte am 21. Mai 2008:

    Ich finde die Formulierung von euch “Ein paar tolle Würfe (die aber leider nicht ins Ziel trafen)” sehr fragwürdig. Damit befürwortet ihr es, Leute von Microsoft mit Eiern zu bewerfen.
    Man muss den Typen ja nicht mögen (und ich tue es auch nicht)…

    Macnotes distanziert sich in in jeglicher Form von dem Eierwurf auf einen hochrangigen Vertreter der besten Softwarefirma der Welt. Wir möchten hiermit unsere Abscheu und Unverständnis zu dieser perfiden Art der Meinungsbekundung ausdrücken!

    Anmerkung: Unsere Rubrik “Betthupferl” versteht sich als augenzwinkernde Bettlektüre und fernab von tierischen Ernst.

    Antworten 
  •  Johann sagte am 21. Mai 2008:

    Okay, vielleicht hab ich heute morgen ein bisschen zu viel Ernst gefrühstückt…
    Ich bleibe aber dabei, dass Eier werfen ein schlechtes Argument ist, und wir Mac-Nutzer bessere in petto haben!

    Antworten 
  •  epoc1000 sagte am 21. Mai 2008:

    zu dem ganzen hass auf microsoft fällt mir immer wieder der zauberlehrling (goethe) ein: “die ich rief, die geister werd ich nun nicht los.” ;) ich bin allerdings anhänger der chicago school, für die ökonomen unter den lesern. also keine bange, mit eiern sollte man lieber kochen ;).

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 22. Mai 2008:

    Was kann Ballmer für die korrupte Regierung? Der Typ hat den falschen beworfen. Klar verdient MS daran, aber die haben sich das Geld ja nicht einfach genommen.

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 22. Mai 2008:

    @ Tekl: Wieso “korrupte Regierung”? MS wird subventioniert.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de