News & Rumors: 25. Mai 2008,

ZPÜ will Abgaben auf Datenträger erhöhen

Wie IT-Business berichtet, will die Zentralstelle für private Überspielungsrechte – oder kurz ZPÜ – die Urheberrechtsabgaben auf Datenträger erhöhen. Für die ZPÜ liege die Verhandlungsbasis bei einem Euro pro Gigabyte. Sollte es wirklich zu der – absolut utopischen – Summe von einem Euro kommen, würde beispielsweise eine Festplatte mit einem TB Speicher 1000 Euro Uhrheberrechtsabgabe zzgl. Mehrwertsteuer und dem eigentlichen Gerätepreis kosten. Auch auf iPod und iPhone hätte diese neue Regulierung Auswirkungen, so würde der iPod Classic mit 160 GB Speicher um 160 Euro zzgl. Mwst teurer werden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  mangochutney (25. Mai 2008)

    Wahnsinn!
    „absolut utopisch“ trifft es noch nicht ganz finde ich. „Jenseits jeglichen gesunden Menschenverstandes“ kommt der Sache schon ein wenig näher.
    In welchen Taschen würde das Geld denn fließen?
    Außerdem interessiert mich wie unsere ach so angeschlagene Konjunktur das bitte verkraften soll.
    Und was sollen die Schulen machen?
    Oh, oh, oh, mir graut es schon vor dem ersten Pisa-Test nach der Einführung dieser Preis-Regelung.

    *Pfff*

  •  Micha (25. Mai 2008)

    Dann fahr ich nach Ösiland und kauf die Teile da – mir doch egal wenn sich Deutschland die Einnahmequellen selbst versaut…

  •  Chrstof (25. Mai 2008)

    Ehm, zum Thema an sich sei nichts mehr gesagt aber der 1EUR Brutto sagt ja schon mit Mwst. Sonst wärs Nett. Sprich zu den 1.000 EUR Abgabe (ROFL) kommt keine MwSt. mehr dazu.
    Oder wie Wikipedia es ausdrückt:
    Ein Bruttopreis enthält bereits die Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer (Netto Steuern = Brutto).
    Klugscheißern für Heute beendet, danke! :)

  •  fossil12 (25. Mai 2008)

    Hui, da würdet ihr sogar uns hier in der Schweiz überhohlen, wo eine Abgabe an die SUISA auch schon extrem teurer ist…


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>