News & Rumors: 29. Mai 2008,

Notizen vom 29. Mai 2008

Noch eine Stunde bis RapidWeaver 4.0
In etwa einer Stunde erscheint die neue Version von RapidWeaver. Version 4.0 der Software ist nur unter Leopard lauffähig und für alle Käufer der Version 3.6 kostenlos erhältlich. Einen Ausblick auf die Version 4.0 warf ArsTechnica bereits vor einiger Zeit.

Weist das iPhone SDK auf iPhone v2 hin?
Einem Benutzer im MacRumors-Forum ist ein im iPhone SDK enthaltenes Icon aufgefallen, welches sich von der restlichen Masse der iPhone-Icons abhebt. Hat Apple in der aktuellen Version des SDK etwa bereits die ersten Grafiken der nächsten iPhone-Generation versteckt?

DMGs per Drag’n’Drop erstellen
Mit Hilfe von iDmg lassen sich Disc-Images einfach und schnell erstellen. Alle Dateien, welche in der späteren DMG-Datei enthalten sein sollen, werden einfach in die Applikation gezogen und können so kann im Handumdrehen in ein Disc-Image gepackt werden.

Natürlich lassen sich auch alle wichtige Einstellung – wie z. B. die AES-Verschlüsselung – über iDmg vornehmen.

Kontakte mit Google synchronisieren
Das Update auf Mac OS X 10.5.3 ermöglicht ja bekanntlich die Synchronisation mit den Kontaktdaten von Google. Scheinbar ist dieses Feature nur verfügbar, wenn wenn ein iPhone oder ein iPod touch mit iTunes verbunden wurde.

Notizen vom 29. Mai 2008
3,8 (76%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Daniel Frech (29. Mai 2008)

    Das Update auf Mac OS X 10.5.3 ermöglicht ja bekanntlich die Synchronisation mit den Kontaktdaten von Google. Scheinbar ist dieses Feature nur verfügbar, wenn wenn ein iPhone oder ein iPod touch mit iTunes verbunden wurde.

    «Scheinbar»? Du wolltest vermutlich «anscheinend» schreiben … und wenn Du recherchiert hättest, könntest Du sogar «offensichtlich» verwenden.

  •  sm (29. Mai 2008)

    ich hab bewusst scheinbar geschrieben, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Apple dieses Feature nur iPhone und iPod Käufern zur Verfügung stellt…

  •  eLmo (29. Mai 2008)

    das neue Rapidweaver gefällt mir sehr gut.

    hat jemand nen Tipp für einen guten, kostenlosen FTP-Server-Anbieter?

  •  ha (29. Mai 2008)

    @eLmo: Gut und kostenlos schließen sich in dem Bereich leider aus. Lieber 2-3 Euro im Monat dafür zahlen und dafür ordentliche Verfügbarkeit, echten Leistungsanspruch und keine Werbung oder sonstige Einschränkungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>