News & Rumors: 8. Juni 2008,

HowTo: MMiTheme Theme auswählen leicht gemacht

Mit dem kleinen Tool MMiTheme von ModMyiFone.com wird die Themeauswahl zum Kinderspiel. Man erhält eine Art „Installer“ mit Preview für Themes.

Hier mal eine kleine wenn auch unübliche Anleitung bzw. Funktionsübersicht von MMiTheme.


Voraussetzung:
iPhone
Installer
Summerboard

1. Installer starten und das Paket MMiTheme auswählen und installieren.

2. Zurück zum Springboard und MMiTheme starten.

3. Weiter z. B. auf den Punkt „Popular“, dort erhält man einen ersten Einblick in die Themeauswahl.

4. Hier nun einfach das gewünschte Paket auswählen und oben rechts auf „Install“.

Nun erscheint im unteren Bildbereich ein Statusbalken, warten bis dieser komplett durchgelaufen und verschwunden ist. Themes lassen sich unter „Installed“ wieder deinstallieren.

5. Nun MMiTheme beenden und „SMBPrefs“ starten. Unter „Theme“ das frisch installierte Theme auswählen, zurück zum Springboard durch drücken des „Home-Buttons“ wird das Springboard neugeladen und erscheint im frisch gewählten Theme.

Viel Spaß und wie immer ohne Gewährleistung…

Anmerkungen etc. wie immer gerne an mich…



HowTo: MMiTheme Theme auswählen leicht gemacht
4,43 (88,57%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Fabian Arnet (9. Juni 2008)

    Ochnein, schon wieder ein Artikel über Skins. Ich frage mich, ob die „Entwicklergemeinde“ wirklich nichts anderes zu tun hat, als das iPhone zu verschönern…

    Ich warte seit bald 12 Monaten auf Anwendungen, die mir
    – Notizen verschlüsseln
    – das Telefon in einer definierten Zeit während der Nacht in den Flugmodus schalten, um Strom zu sparen
    – eine Synchronisation über WLAN ermöglichen
    – brauchbar MMS versenden und empfangen (die bisherigen Lösungen sind furchtbar schlecht zu bedienen und buggy)
    – Push-Mail mit normalem IMAP ermöglicht
    – Bluetooth aufbohrt für weitere Anwendungen (stereo-Wifi?)
    – den Vibra von SMS/Alarmen anpasst (drei kurze Stösse, statt einem ultrakurzen zB), sodass man ihn auch mitbekommt: Dazu muss man ein einziges PList-File editieren. Bislang geht das nur von Hand!!!
    – Kalender-Alarme alle paar Minuten wiederholt, bis man sie bestätigt hat, damit man sie wirklich nicht verpasst
    – Das Tastatur-Wörterbuch editierbar macht, damit man all die ärgerlichen Fehler entfernen kann.

    Aber nein, die Kiddies spielen halt lieber mit Skins herum. Das ist doch einfach nur noch ätzend.

    F.

  •  Jens (9. Juni 2008)

    da muss ich dir recht geben Fabian,
    die Sachen was du auflistest, sind wirklich interessant,
    wenn ich ehrlich bin, ich hab keinen Skin aufn Handy…
    und auch kein Summerboard oder sowas… ich brauch das irgendwie nicht, da das originale Design find ich am besten ausschaut!

  •  tommi (10. Juni 2008)

    Bin da voll eurer Meinung. Für mich ist das iPhone ein Arbeitsgerät, das manche (oben genannten) Features leider vermissen lässt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>