MACNOTES

Veröffentlicht am  8.06.08, 13:27 Uhr von  

Kolumne: iPhone, Promis und Gerüchte

In den letzten Tagen überschlagen sich die Boulevard…äh…ich meine Mac-Nachrichtenportale mit Gerüchten Rund um mysteriöse Kisten, welche ausgerechnet nur bei australischen Apple-Händlern angekommen sind und das iPhone, welches angeblich nach einer Diät wohl an einem Jo-Jo-Effekt leidet, in sich bergen. Erst sollte es dicker, dann mal dünner, dann mit GPS, dann doch ohne sein und, und, und! Ich bin auch ein großer Fan der Keynotes. Schließlich haben über 55% aller Personen die bei MacTechNews abgestimmt haben, die Keynotes als Ihre persönlichen Highlights des Jahres genannt. Gut das Weihnachten nicht in der Abstimmung genannt wurde, mit größter Wahrscheinlichkeit hätte es verloren!

Aber es folgt immer ein “Aber” und zwar folgendes: Aber trotzdem kann man es übertreiben. Hyperhysterie gehört zur neuen Modeerscheinung des Milleniums. im Prinzip die Mutter aller bisherigen Hypes, die von der Boulevardpresse als der neue Weltuntergang gepriesen wurden. Alle Rechner dieser Welt sollten stehen bleiben, die Macht würde Cyberdyne Systems übernehmen und den Rest kennt ihr bereits… Sogar die Bildzeitung nimmt sich bereits selbst aufs Korn und prophezeit dieses Jahr wieder den Weltuntergang Dank eines tödlichen Meteors (wie übrigens jedes Jahr im Sommerloch…). Übrigens fand ich den Film Armageddon immer schon ziemlich schwach und bin froh, dass es den Bildblog gibt!!


Foto gefunden bei: Suedblog.de

Bevor ich beim Keynote-WWDC-2008-Hype mitmache, möchte ich eine kleine Geschichte erzählen, die mir vor Kurzem hier in Münster passiert ist. Ich schlenderte mir nichts dir nichts ziellos durch Münster, bis ich mich entschloss ein paar Macnotes-Flyer bei Saturn auszulegen. Daher steuerte ich gezielt die Münster Arkaden an, einen wirklich gut gemachten innerstädtischen Einkaufstempel für Wohlbetuchte und Normalsterbliche. Im Prinzip also den neuen Treff- und Inpunkt der Stadt. Schaut aber selbst. Naja jedenfalls schlendere ich noch von der Sonne geblendet rein in die heiligen Kaufräumlichkeiten, da denke ich mir: “Hier stimmt doch etwas nicht? Die Sonne kann doch hier nicht mehr blenden?!” als ich schnell merke, dass ich von den vielen Lichter die eine Filmcrew aufgebaut hat fast erblinde. Ich will gerade an dem ganzen Gerummel mich dezent vorbeiquetschen, da sagt der Regieassistent: “So ihr da hinten, ihr seid jetzt die gaffende Menge! Schaut auf die Frau, schaut nicht in die Kamera! Nicht in die Kamera schauen!!”. Daraufhin blieb mir nichts anderes übrig, als diesen Anweisungen zu folgen: “Stellt euch mal bitte so auf. Genau!!” Und zack war ich im mitten in dem Filmgeschehen, ohne dass ich wusste wie mir geschieht.

Dabei stand ich circa einen Meter neben dem Darsteller des Münster Tatorts, Herrn Axel Prahl. Er wirkte schon etwas angespannt, müde und womöglich durch die vielen Unterbrechung, die durch die etwas dusseligen Herrschaften, die immer während des Drehs in das Set liefen, etwas genervt. Nachdem ich meine Rolle als Gaffer ganz passabel gespielt habe, fragte ich Herrn Prahl um ein Autogramm und hielt den Macnotes-Flyer mit einem Stift vor seiner Nase hin. Er lächelte mich müde an und zog ganz lässig eine fertig signierte Autogrammkarte. Total cool! Ich fragte ihn, wie lange der ganze Spaß noch dauern würde und er antwortete “Noch mindestens bis 22 Uhr”. Danach fielen mir keine klugen Fragen mehr ein, er lächelte noch zum Abschied, ich machte noch ein Foto mit meinem iPhone und später sah ich, dass er in der Drehpause sein eigenes iPhone herausholte um zu telefonieren. Frage mich jetzt, ob Herr Prahl sich auch schon auf die am Montag stattfindende Keynote mit Steve freut?!

Post Scriptum:
Heute fiebern wir alle dem “Deutschland gegen Polen”-Fußballspiel entgegen. Ich bilde eine Ausnahme, da ich für beide Mannschaften fiebern werde. Kann mich also jeweils bei einem Sieg oder einer Niederlage der jeweiligen Mannschaft noch freuen! Am liebsten wäre mir dabei aber ein Unentschieden! One more thing!: Wenn man sich als Mac-Fan auf eine Keynote freut, genauso wie die meisten Deutschen auf die WM und EM, warum hat noch keiner die Idee gehabt, kleine Apple-Fähnchen fürs Auto zu produzieren? Gell Apple Deutschland? Das wäre doch mal eine interessante Werbeaktion!?

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 17 Kommentar(e) bisher

  •  JFK23 sagte am 8. Juni 2008:

    vor jeder keynote apple-fähnchen verteilen – das wärs

    Antworten 
  •  Jamiro sagte am 8. Juni 2008:

    da würden wir apple-fans aber echt als die totalen freaks dastehen xD

    Antworten 
  •  phranck sagte am 8. Juni 2008:

    Mir gefällt die Idee mit den Fähnchen am Auto immer mehr. Es gibt nur ein klitzekleines Problem dabei:
    “Isch abe gar kein Auto” (-:

    Antworten 
  •  chiller sagte am 8. Juni 2008:

    Wann wird denn der Tatort gesendet?
    Beste Grüße aus Rheine.

    Antworten 
  •  MM2410 sagte am 8. Juni 2008:

    Geht es nur mir so, dass ich bei Antoni die Verwendung des Wortes “sich” im Satz irgendwie immer als falsch platziert empfinde?

    Beispiel:
    “Wenn man als Mac-Fan sich auf eine Keynote freut, …” schreibt Antoni. Besser fände ich aber: “Wenn man sich als Mac-Fan auf eine Keynote freut, …”?!?
    Weiter oben ist noch ein Satz:
    “Frage mich jetzt, ob Herr Prahl auch schon auf die am Montag stattfindende Keynote mit Steve sich freut?!”

    Bei allem Respekt vor dem Autor. Geht es nur mir so, dass mich das stört oder wie seht ihr das? Ich muss mir die Sätze fast immer zweimal durchlesen, ehe ich feststelle, dass sich hier wieder ein “sich” verirrt hat.

    PS: Diese Frage stellt sich mir schon seit langem und es fällt mir hier und da immer wieder auf. Hab aber noch keine Regelung gefunden, die darüber ne Aussage trifft…

    Antworten 
  •  -thb- sagte am 8. Juni 2008:

    der beste tatort wo gibt !

    Antworten 
  •  ac sagte am 8. Juni 2008:

    @Chiller: Die Sendung wird voraussichtlich am 5.Oktober gesendet und heisst “Wolfsstunde”

    @MM2410: Wie wäre es, wenn du hierzu eine Forumsdiskussion eröffnest? Damit du den Text besser lesen kannst habe ich die “sichs” umgestellt… Obwohl beides geht, es hängt davon ab, wie man den Satz betonen möchte. Hier gibt es anscheinend eine Inkompatibilität.

    @-thb-: Dett finde ik uch! ;)

    Antworten 
  •  JFK23 sagte am 8. Juni 2008:

    also ich würde die fähnchen fürs auto raufhaun, aber sowas von.

    :)

    auch wenn ich als freak bezeichnet werde^^

    Antworten 
  •  ha sagte am 8. Juni 2008:

    Der Münster-Tatort rockt in der Tat! Aber okay, ich bin da auch etwas voreingenommen ;-)

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 8. Juni 2008:

    Gibt es zur Keynotes eigentlich auch einen Livestream? Hab mir schon den Trainingsanzug angezogen, Chips und Bier besorgt und fünf Minuten vor Beginn klingelt der Pizzabote an meiner Tür. ;)

    Antworten 
  •  ha sagte am 8. Juni 2008:

    Nein, die Video-Streams hat Apple vor rund 5 Jahren eingestellt. Einen Text- und Foto-Liveticker gibt es bei uns.

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 8. Juni 2008:

    Welchen Nutzen hat denn Apple davo, wenn er keine Video-Streams zulässt? Ob Liveticker oder Streams is doch “fast” das selbe?

    Antworten 
  •  caesar sagte am 9. Juni 2008:

    Wahrscheinlich wollte Steve Jobs es nicht…

    Antworten 
  •  MacMaxi sagte am 9. Juni 2008:

    Die Frage ist natürlich auch ob es bei dem Hype überhaupt noch möglich wäre den Stream bandbreitentechnisch zu bewältigen, ohne dass dies ein Vermögen kosten würde…

    Antworten 
  •  bobschlitten sagte am 9. Juni 2008:

    ich werde mir den life-ticker nicht antun. ich warte bis der podcst die keynote im ganzen ins haus bringt. meist gibt es ja hinterher eh eine zusammenfassung auf allen mac-seiten.

    Antworten 
  •  caesar sagte am 9. Juni 2008:

    @bobschlitten. Du hast aber einen starken Willen. Ich versuche es mal auch. Einfach erst so gegen 23 Uhr ins Internet zu gehen und ohne die bekannten Webseiten den Stream anschauen, bzw. die Apple Webseite ansteuern und mich komplett überraschen lassen! :)

    Antworten 
  •  Simón sagte am 9. Juni 2008:

    Das würde ich nicht schaffen/aushalten ;-)
    Wieder eine super Kolumne und so schön lang…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de