News & Rumors: 8. Juni 2008,

Vorschau: SoulCalibur IV bietet Lichtschwert gegen Altmetall

SoulCalibur 4
SoulCalibur 4

Am 31. Juli wird auf den aktuellen Konsolen wieder geprügelt, und zwar in einer durchaus ästhetischen Art und Weise. Namco Bandai veröffentlicht dann nämlich den vierten Teil der Schwerkampf-Prügelei für PlayStation 3 und XBox 360. Mit von der Partie: Das personifizierte Böse und die Inkarnation des Guten aus dem Star Wars-Universum. Darth Vader wird exklusiv auf der PlayStation 3 sein Unwesen treiben und Meister Yoda auf der XBox 360.

Die Fangemeinde der Superhelden von DC-Comics bleibt skeptisch, was das neue Beat ‚em Up aus der Mortal-Kombat-Reihe von Midway angeht. Denn dort werden neben Batman und Superman noch weitere Superkräftler ihr Stelldichein geben. Da Superhelden keine Fatalities anwenden, wird dieses Feature aus dem Spiel gestrichen, und die Hintergrundgeschichte so zurecht geschustert, dass das Aufeinandertreffen irgendwie erklärbar wird.

Was aber, wenn ausgerechnet zwei Großmeister aus dem Star-Wars-Universum in Arenen mit asiatischen Kampf- und Schwertkünstlern zu sehen sein werden? Ubisoft und Namco Bandai haben den Termin zur Veröffentlichung von SoulCalibur IV in Europa auf den 31. Juli 2008 festgesetzt. Erscheinen wird das Spiel auf XBox 360 und PlayStation 3. Anders als Ed Boon von Midway, der zumindest einige grundlegende Details bekannt gab, hüllt man sich bei Ubisoft in einen spannungsgeladenen Mantel aus Geheimniskrämerei.

[is-gallery ids=“3237,3238,3239,3240″]

Für uns heißt das, sich noch ein wenig den Kopf darüber zu zerbrechen, wie wir mit dieser Begegnung der ganz besonderen Art zurecht kommen sollen, und vor allen Dingen, auf den Titel warten, damit er uns das Geheimnis verrät. Stefan Böhne, von der PR-Abteilung bei Ubisoft gab genau dies als Antwort auf meine Frage nach der Erklärbarkeit des Auftritts der Star-Wars-Großmeister. „Was die Story angeht“, so Böhne, „so können wir darauf natürlich nicht eingehen. Das soll der Spieler schließlich später selber erleben.“

Spekulation um Sith Lord und Jedimeister

„Der Kampf der beiden Klingen erreicht seine alles entscheidende Phase mit der Rückkehr ihres Erschaffers. Nightmare in seiner ultimativen Form wartet nur darauf, Siegfried in einem letzten Gefecht entgegenzutreten. Was erwartet die vom Schicksal gezeichneten Charaktere? Zusätzlich stürzen sich der Sith Lord Darth Vader (Playstation 3) und der Jedimeister Yoda (Xbox 360) in die Schlacht um die Seelenschwerter.“
Ubisoft

Das Zitat stammt aus der aktuellen Pressemitteilung von Ubisoft. Klar ist nur so viel, jede Konsole erhält ihren eigenen Gastauftritt. Auf der XBox 360 wird man den Jedimeister Yoda erleben dürfen und auf der PlayStation 3 den Sith Lord Darth Vader. Was wohl die Spieler dazu sagen, dass sie von Namco Bandai jeweils in eine gute und eine böse Schublade gesteckt werden? Marketingtechnisch gesehen könnte sich dieser Kniff trotzdem auszahlen, denn die Spieler könnten dazu bewegt werden, beide Versionen zu erwerben. Immer vorausgesetzt, sie verfügen über beide Konsolen.

Neues und Altbewährtes

Wenn man den Aussagen der Verantwortlichen trauen darf, wird SoulCalibur dennoch ein ganz besonderes Erlebnis werden. In Teil 4 wird dem Spieler die Entstehung der Saga enthüllt. Kenner der Prügel-Serie werden sich freuen, dass neben alten Bekannten auch neue Kämpfer integriert werden. Die Möglichkeit des Onlinespiels darf auf den Konsolen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Neben diversen weiteren Spielmodi haben die Entwickler das Kampfsystem modernisiert. Rüstungen und Kleidung der Kämpfer nehmen im Verlauf der Kämpfe Schaden, und über die Zeit füllt sich eine Kampfesbalken, der einen Finalschlag ermöglichen wird. Außerdem haben die Programmierer einen Modus integriert, den Active Matching Battle, bei dem der Spieler Kämpfe ohne Pause erleben wird. So neu ist zumindest dies dann doch nicht, mir zumindest aus anderen Prügelspielen bekannt.

Abwarten – Tee trinken

2008 wird auch das Jahr der Prügelspiele auf den NextGen-Konsolen werden. Neben SoulCalibur IV sind Marvel vs DC Universe und ein neuer Teil von Street Fighter geplant. Welche Rolle SoulCalibur IV in dieser Trias spielen kann wird sich zeigen. Einen Vorteil hat das Spiel schon jetzt: Es wird als erstes die Konsolenbühne betreten, wenn es diesen Sommer erscheinen wird. Die Konkurrenten sind erst spät in der zweiten Jahreshälfte zu erwarten. Wenn SoulCalibur IV den Weg fortschreitet, den es bislang von einer Konsole zur nächsten immer gegangen ist, können Liebhaber von Prügelspielen sich auf einen action-geladenen Sommer freuen. Grafisch ansprechend, so zeigen die Screenshots schon jetzt, wird es auf jeden Fall. Wie sich die einzelnen Verbesserungen im Spielsystem im Vergleich zum Vorgänger auswirken, das wird ein erster Praxistest zeigen müssen. Ein leichtes Kribbeln im Daumen, der zukünftig einige Kombo-Angriffe auslösen kann, verspüre ich schon heute.



Vorschau: SoulCalibur IV bietet Lichtschwert gegen Altmetall
3,5 (70%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Soul Calibur IVName: Soul Calibur IV
Hersteller: Ubisoft
Preis: 29,95 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>