News & Rumors: 10. Juni 2008,

Ein Blick auf Safari 4

Apple hat heute allen ADC-Mitgliedern eine Developer Preview von Safari 4 zum Download bereitgestellt. Die Preview gibt es für Mac OS X Tiger, OS X Leopard und Windows. Die Installation von Safari 4 setzt eine bestehende Safari 3.1.1 Installation voraus. Achtung: Safari 3 wird durch die Installation durch Safari 4 ersetzt.

Erstmals lassen sich in Safari 4 Web-Applikationen wie z. B. Gmail als sog. „Web Applications“ auf dem Mac speichern. Von dort aus lässt sie sich normal starten und beenden.
[singlepic id=1181 w=400] [singlepic id=1182 w=400] Gmail einmal in Safari und einmal als gespeicherte Web-Application

Safari enthält viele der in der letzten Zeit in das WebKit integrierten Neuerungen. So werden jetzt CSS-Transformations und CSS-Animationen unterstützt, mit denen sich Änderungen von CSS-Eigenschaften animieren lassen. Ein paar Beispiele dazu findet man im WebKit-Blog.
[singlepic id=1183 w=400] Die letzten Webkit-Updates zum Bestehen des Acid3-Tests sind aber noch nicht integriert, denn Safari 4 erreicht hier nur 94 Punkte. Ob die neue Javascript-Engine Squirrel Fish schon integriert wurde, konnten wir noch nicht ermitteln, da Apple der Developer Preview keine Release Notes beigelegt hat.

Integriert wurde aber bereits Client-side Database Storage aus der HTML5-Spezifikation, die es Web-Applikationen erlaubt Daten mittels SQL in einer lokalen Datenbank zu speichern. Auch an der Geschwindigkeit von Safari hat Apple weiter gearbeitet. Safari 4 fühlt sich deutlich flotter an und stellt Webseiten schneller dar. Nimmt man die Developer Preview als Maßstab, so kann man davon ausgehen, dass Safari 4 nicht nur für Snow Leopard erscheinen wird, sondern auch noch Tiger-Systeme unterstützen wird.



Ein Blick auf Safari 4
4,5 (90%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 10 Kommentar(e) bisher

  •  Karsten (10. Juni 2008)

    Die verlinkten Beispiele stellt auch Safari 3.1.1 schon korrekt dar…

  •  ml (11. Juni 2008)

    In der Tat. In der WebKit-Session klang das so, als ob erst Safari 4 das korrekt unterstützt.

  •  Richi (11. Juni 2008)

    aber das mit den Web-Apps is genial !

  •  Kang00 (11. Juni 2008)

    Apple soll endlich mal Plug-Ins für Safari ermöglichen, dann könnte ich vom Fuchs umsteigen. Gargl. :-/

  •  caesar (11. Juni 2008)

    Also bei mir hat der Acid Test 3 100/100 Punkten angezeigt. :)

  •  ml (11. Juni 2008)

    Unter Tiger kommt Safari 4 bei mir nur auf 96 Punkte. Unter Windows erreichte Safari 4 immerhin schon 98 Punkte. Unter welchem System hast du den Test laufen lassen?

  •  meisterleise (16. Juli 2008)

    So lange man den Lesezeichen keine Kommentare hinzufügen kann, ist Safari für mich als Standard-Browser nicht geeignet.

  •  Michael (25. Februar 2009)

    Unter Leopard gibts den „Save as Webapplication ….“ Menüpunkt nicht – kann das noch wer bestätigen?

  •  gabel (25. Februar 2009)

    ich habe unter leopard 10.5.6 auch kein „File -> Save as Webapplikation“ – haben das Tiger, SnowLeo oder Windows User?

  •  ml (25. Februar 2009)

    Ihr habt hier einen alten Artikel erwischt. Hier geht es noch um die Developer Preview vom Juni 2008. Die Artikel zur aktuellen Safari 4 Beta gibt es hier: http://www.macnotes.de/2009/02/25/safari-4-beta-ein-blick-ins-detail/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>