News & Rumors: 20. Juni 2008,

Safari 3.1.2 für Windows

Apple reagiert auf die Kritik, dass Safari für Windows unbekannte Downloads ohne Nachfrage auf dem Desktop speichert. Safari 3.1.2 für Windows fragt jetzt zukünftig nach und behebt noch einige weitere Schwachstellen bei der Verarbeitung von Bitmap- und GIF-Bildern sowie von Javascript. Das kritisierte Safari-Verhalten konnte im Zusammenspiel mit dem Internet Explorer zu einer gefährlichen Sicherheitslücke führen.



Safari 3.1.2 für Windows
4,1 (82%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Nico (20. Juni 2008)

    Finde ich sehr gut, schließlich habe ich schon in der Beta-Phase darauf hingewiesen, dass eine Abfrage viel praktischer ist, weil man nicht immer alles im gleichen Ordner downloaden will. Schade allerdings, dass die Mac-Version diese Änderung nicht erhält. Dort gibt es zwar die Sicherheitslücke nicht, aber wünschenswert wäre das Feature dort auch. Aber immerhin scheint Apple jetzt zu erkennen, dass OS X und Windows 2 verschiedene Paar Schuhe sind und dass man demzufolge Anpassungen vornehmen muss. ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>