MACNOTES

Veröffentlicht am  24.06.08, 13:06 Uhr von  tl

Notizen vom 24. Juni 2008

Notizen
Leopard 10.5.4 in den Startlöchern
Kaum haben wir das Megaupdate 10.5.3 “verdaut” schickt Cupertino schon den Nachfolger an den Start. Apple hat gestern den Build 9E17 an ausgewählte Entwickler verteilt. Neuerungen und Überarbeitungen erfahren u.a. AirPort und Netzwerk insbesondere in Zusammenarbeit mit Windows, Spaces, iChat, die iLife Suite, und Mail. Die kommenden finale Version von Mac OS X 10.5.4 wird voraussichtlich bis zum 11. Juli in der Software Aktualisierung zum Herunterladen bereitstehen, da dieses Update die Integration für den Internetdienst MobileMe bietet.

Die Top10 in Mac OS X Snow Leopard
Das RoughlyDrafted Magazine veröffentlicht eine Liste der zehn neuen Funktionen in Snow Leopard. Überarbeitet wurde unter anderem das Drucksystem und die Schriftenverwaltung. Weiterhin wurde Microsoft Exchange ins System integriert. Auch Safari und Bonjour werden in neuer Version dabei sein. Priorität genießt OpenCL und der neue Push Notification Service. Ob Carbon aus dem System verbannt wird, ist bislang allerdings unklar. Der mögliche Verzicht auf die Programmierschnittstelle sorgte nach der WWDC für einige Aufregung in der Macosphäre.

2 Docks für iPods und iPhone
JVC stellt mit dem Audiosystem NX-PN7 ein Gerät vor, dass gleich zwei Dockanschlüsse für iPod und iPhone vorweisen kann. Weiterhin verfügt das System über einen integrierten Radioempfänger, eine Uhr mit Weckfunktion sowie einen Videoausgang und einen AUX-Anschluss. Das NX-PN7 wird zur Zeit in den USA für 150 US-Dollar ausgeliefert und ist ab Juli auch in Deutschland erhältlich. Der Preis hierzulande ist allerdings noch nicht bekannt.
[singlepic id=1253 w=435]

Firefox baut Marktanteil aus
Der gerade veröffentlichte Mozilla Browser Firefox 3 trägt maßgeblich zur Verbreitung des Open-Source-Browser bei. Laut einem Bericht von Net Applications erreicht Firefox seit letzter Woche weltweit einen Marktanteil von 19,17 Prozent. Dies ist immerhin fast 1 Prozent (absolut: 0,76 Prozentpunkte) mehr als noch im Mai.

Updates
Das Safari-Plugin Saft steht nun in Version 10.5.1 zum Herunterladen bereit. Saft kostet 12 US-Dollar und ist auf der Herstellerseite erhältlich.

Der Hardware Monitor von Marcel Bresink wurde in Version 4.5.1 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehört die bessere Unterstützung für die Penryn-Prozessoren und eine Problemlösung im Zusammenhang mit dem Sprachsynthesizer unter Leopard.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  stadtjunge sagte am 24. Juni 2008:

    Für 150 Dollar kann man doch erwarten, dass iPod korrekt geschrieben wird, oder?

    Antworten 
  •  marc sagte am 24. Juni 2008:

    ?

    Antworten 
  •  stadtjunge sagte am 24. Juni 2008:

    … auf dem Display. *vergessen zu erwähnen*

    Antworten 
  •  Bidone sagte am 24. Juni 2008:

    Scheint auf dem Display nur eine Siebensegmentanzeige zu sein.
    Damit kann man kein kleines i darstellen.
    VG Bidone

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 24. Juni 2008:

    Was ist mir der Soundqualität? Kann man was für die 150 € erwarten?

    Antworten 
  •  laurids sagte am 24. Juni 2008:

    “Priorität genießt OpenCL und der neue Push Notification Service.”

    Das hat doch nur etwas mit dem iPhone zu tun? Was will ich mit Push Notifications bei meinem Mac?

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de